Screen Shot 2018-02-23 at 18.05.27

 

DIE EROBERUNG VON MEKKA

Mohammed überfiel Mekka mit einer großen Armee und die Mekkaner hatten keine Chance dagegen anzukämpfen. Muhammad hat keine Gewalt befohlen, es sei denn sie würden sich mit Gewalt gegen Mohammeds Einmarsch nach Mekka wehren. Die Armee Mekkas hatte sich größtenteils ergeben, einige wenige kämpften und wurden auf Mohammeds Anordnung getötet. Muhammad hatte jedoch eine Liste von Menschen dabei, denen er nicht vergeben konnte und deshalb töten ließ. Die Gründe für ihre Ermordung habe ich unten aufgeführt. Die verwendeten Quellen sind Ibn Ishaq, Ibn Saad Tabqaat und die Geschichte von Tabari. Al Waqidi berichtete auch über diese Vorfälle.

Man achte darauf, welchen Menschen Mohammed keinen Pardon gewährte, natürlich überwiegend den ISLAMKRITIKER!

* Abdullah bin abi Sharh – der ex Schreiber von Muhammad. Er sollte getötet werden, weil er ein Apostat wurde und zu den Quraisch(einem Stamm) zurückkehrte. 
Todesurteil: APOSTATIE.

* Die Sängerin Fartana und eine weitere junge Sängerin – sie wurden nur getötet, weil sie Spott Lieder über Muhammad sangen. Todesurteil: BLASPHEMIE.

* Sara – nur weil sie Mohammed in Mekka beleidigt hatte, bevor die Hijra(Auswanderung) nach Madina stattfand. Todesurteil: BLASPHEMIE.

* al Huwayrith – der Grund für seinen Tod ist, dass er Mohammed vor der Hijra(Auswanderung) nach Medina in Mekka beleidigt hat. Todesurteil: BLASPHEMIE.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s