DIE ENTMENSCHLICHUNG DERJENIGEN, DIE DEN ISLAM NICHT ANNEHMEN

49669530_2135828393397065_7600096861092839424_o

DIE ENTMENSCHLICHUNG DERJENIGEN, DIE DEN ISLAM NICHT ANNEHMEN

Muslime appellieren immer an die Tatsache, dass Mohammed in seiner Gesellschaft als “Al-Amin” (Der Vertrauenswürdige) bekannt war, daher muss er ein wahrer Prophet sein, aber als Amr ibn Hishām in derselben Gesellschaft als “Abul Hakam” (der Weise) bezeichnet wurde, ignorierten sie das bequem. Der Quran widmet Abul Hakim eine ganze Sure und Mohammed nannte in später “Abu Jahal”(Vater der Unwissenden.) Warum eigentlich? Continue reading → DIE ENTMENSCHLICHUNG DERJENIGEN, DIE DEN ISLAM NICHT ANNEHMEN

DIE GEFÄRHRLICHKEIT DES QURANS

48372594_2122719158041322_4963841360667869184_o

Meiner Meinung nach ist der Koran ein sehr gefährliches Literaturstück. Es vertritt erstaunliche Mengen an Intoleranz gegenüber Ungläubigen, und Allah wirft auf jeder zweiten Seite mit kindlichen Beleidigungen und Bedrohungen um sich. Ein großer Teil widmet sich dem Kampf und dem Martyrium. Es ist voller verwirrender und komischer Geschichten. Wenn man dieses Buch dem Schöpfer des Universums zuschreibt, müssen alle Vernunft, Logik und Sinne vollständig aufgehoben werden. Es ist Grenzwertig, ein Buch mit so lächerlichem Inhalt ernst zu nehmen und zu einem göttlichen Werk zu erheben.

IST DER KORAN WIRKLICH EIN KLARES BUCH?

34189351_1977726555873917_1980772860318187520_n

IST DER KORAN WIRKLICH EIN KLARES BUCH?

Was immer du über den Quran sagst, du kannst nicht sagen, dass dieses Buch “klar” ist, denn der “himmlische Schöpfer” hat es selbst UNKLAR GESCHAFFEN:

“Er ist es, Der das Buch (als Offenbarung) auf dich herabgesandt hat. Dazu gehören EINDEUTIGE VERSE – sie sind der Kern des Buches – und andere, MEHRDEUTIGE. Was aber diejenigen angeht, in deren Herzen (Neigung zum) Abschweifen ist, so folgen sie dem, was davon mehrdeutig ist, im Trachten nach Irreführung und im Trachten nach ihrer Mißdeutung. Aber niemand weiß ihre Deutung außer Allah. Und diejenigen, die im Wissen fest gegründet sind, sagen: „Wir glauben daran; alles ist von unserem Herrn.“ Aber nur diejenigen bedenken, die Verstand besitzen.”
(Sure 3, Vers 7) Continue reading → IST DER KORAN WIRKLICH EIN KLARES BUCH?

WARUM KANN MAN MUSLIME NUR SCHWER ZUM VERLASSEN DER RELIGION BEWEGEN?

37087327_2014045432242029_2226151682037776384_n

WARUM KANN MAN MUSLIME NUR SCHWER ZUM VERLASSEN DER RELIGION BEWEGEN?

Warum ist es fast unmöglich, Muslime davon zu überzeugen, den Islam zu verlassen? Ganz Einfach: Mohammed, Allah und der Koran haben den Muslimen gesagt, dass sie die “Besten” der Schöpfung sind. Jeder, der kein Muslim ist, ist ein Kafir in ihren Augen. Kafir ist eine abwertende Bezeichnung für Ungläubige. Ist es ein Wunder, dass wir Ungläubigen und vor allem Ex-Muslime nicht die Ehre einer Plattform erhalten, die Probleme des Islam mit ihnen zu diskutieren? Wenn wir Ex-Muslime nach einem Dialog fragen, schauen sie uns verächtlich an, als wollten sie sagen: “Wie kannst du es wagen, unsere reine und vollkommene Religion zu kritisieren? !!”.


Die hässliche Wahrheit des Islam ist, dass Allah Nicht-Muslime (einschließlich Abtrünnige) als „Kafir“ bezeichnet hat. Allah sagt, dass Kafir schmutzig sind (auf arabisch bedeutet es -najis) 
[Q5: 41, 9:28, 13:17]
und der Demütigung würdig sind
[Q9: 79; 17:18, 2:85, 2: 114, 3: 192, 5:33, 17:18, 22:18]
und sogar den Tod verdienen [Q9: 73, 2: 193, 9: 5, 47: 4, 66: 9, 9: 123].
Die Bezeichnung „Kafir“ ist schlimmer als irgendein Wort in irgendeiner anderen Sprache.
Kafir ist die wahre Wahrheit Allahs. Es ist heiliger Hass.

KOPFTUCH VS SEXSKLAVINNEN

37316993_2018309231815649_2175043594144972800_n

KOPFTUCH VS SEXSKLAVINNEN

Je mehr ich über den Hijab in Erfahrung bringe, desto mehr erfahre ich über seine wirkliche Bedeutung. Der Zweck des Hijabs war, dass sich die muslimischen Frauen von den Sexsklavenfrauen unterscheiden konnten, die in Mekka lebten. Es scheint, dass diese armen Sexsklavenfrauen schrecklicher Belästigung ausgesetzt waren und höchstwahrscheinlich sogar der Gruppenvergewaltigung ausgesetzt waren, wenn sie am Tage oder in der Nacht herausgingen.
Nicht umsonst, beschwerten sich die muslimischen Männer und Frauen bei Mohammed, über die alltägliche schweren sexuellen Belästigungen durch die mekkanischen Männer, weshalb dieser Vers „offenbart“ worden sein soll:
Continue reading → KOPFTUCH VS SEXSKLAVINNEN

DER QURAN, DAS LETZTE WORT VON “GOTT?”

37578108_2021812918131947_4277574581121712128_n

DER QURAN, DAS LETZTE WORT VON “GOTT?”

Der Koran ist eine Darstellung eines extrem unruhigen Geistes. Ein zusammenhangloses Buch mit verstreuten Stücken von Geschichten.
Und zwar im wahrsten Sinne. Der Koran besitzt keine Chronologie, er ist sehr unklar, und offen für viele Interpretationen. Es scheint sogar irgendwie nur wie ein Dialog zwischen “Allah” und Mohammed auszusehen. Der Autor hat schwerwiegende Ego-Probleme und weist auf Spuren eines starken Narzissmus hin. Es verspricht denen die glauben, nur das beste in Hülle und Fülle, aber wenn du es nicht tust, dann zögert “Gott” nicht, dich einen Esel, ein Schwein, einen Affen, unrein und schlimmer als Tiere zu zu nennen, er promotet sofort Gewalt gegenüber Nicht-Gläubigen. Spuckt bekannte Mythen aus und behauptet, sie seien Fakten. Plagiat Diebstahl vom Juden und Christentum und der Zoroastria Religion und übernimmt fast alle heidnischen Bräuche für die islamische Hadsch. Continue reading → DER QURAN, DAS LETZTE WORT VON “GOTT?”

Tips-for-New-Muslims-on-How-to-Read-the-Quran-03

 

Wenn Muslime behaupten, dass ihr heiliges Buch perfekt sei, sollte es keine Apologetik erfordern, um die Unvollkommenheiten zu erklären. Es sollte einfach perfekt sein; mit einer offensichtlichen Interpretation für jeden, der es liest. In dem Moment, in dem du deine Interpretation gegen die Interpretation eines anderen verteidigst, wird die Prämisse der Perfektion zerstört und mit ihr der perfekte Gott, der dies beansprucht.

DER TOLERANZVERS GEGENÜBER DEN JUDEN UND CHRISTEN

34815607_1981215362191703_1085564975612690432_o

DER TOLERANZVERS GEGENÜBER DEN JUDEN UND CHRISTEN

“Gewiß, diejenigen, die glauben, und diejenigen, die dem Judentum angehören, und die Christen und die Ṣābier – wer immer an Allah und den Jüngsten Tag glaubt und rechtschaffen handelt, – die haben ihren Lohn bei ihrem Herrn, und keine Furcht soll sie überkommen, noch werden sie traurig sein.”
(Sure 2, Vers 62)

Dieser Vers weist auf eine außerordentliche Toleranz für Juden und Christen hin. “Sabier”(https://de.wikipedia.org/wiki/Sabier) waren eine sehr obskure Nahost – Sekte, die Allah seltsamerweise anstelle einer Religion wie dem Hinduismus mit Hunderten von Millionen von Anhängern- die aber Mohammed unbekannt waren- erwähnen musste. Auf diese Sektenerwähnung finden Gelehrte übrigens so gut wie keine glaubwürdige und nachvollziehbare Erklärung. Der Vers scheint darauf hinzuweisen, dass Juden und Christen in die himmlische Welt aufgenommen werden und somit von Muslimen hier auf der Erde nicht diskriminiert werden sollten.
Continue reading → DER TOLERANZVERS GEGENÜBER DEN JUDEN UND CHRISTEN

DIE FRIEDENSVERSE UND ANDERE RELIGIONEN

34880146_1981217022191537_9185463895291068416_n

DIE FRIEDENSVERSE UND ANDERE RELIGIONEN

Was ist mit den Versen des Korans über Friede und Toleranz für andere Religionen?

Während es im Koran einige Verse gibt (und Abschnitte aus Mohammeds Leben), die Toleranz und Frieden zu fördern scheinen, werden sie gewöhnlich durch Umstände und Kontext gemildert. Geht man näher auf diese Fragen ein, erweisen sich diese Fragen als weniger bequem für die von Apologeten bereitgestellten einfachen Interpretationen. Was manche Muslime wünschen darin zu finden, ist aber nicht das, was diese Verse aber tatsächlich meinen. Continue reading → DIE FRIEDENSVERSE UND ANDERE RELIGIONEN

ES GIBT KEINEN ZWANG IN DER RELIGION(ISLAM)

35051275_1981296242183615_8626636539243266048_o

ES GIBT KEINEN ZWANG IN DER RELIGION(ISLAM)

“Es gibt keinen Zwang im Glauben.”
(Sure 2, Vers 256)

“La ikraha fii al diin”

Der Vers 2: 256 aus dem Koran wird oft zitiert, um zu beweisen, was für eine tolerante Religion der Islam ist. Der Vers lautet:

“Es gibt keinen Zwang im Glauben. (Der Weg der) Besonnenheit ist nunmehr klar unterschieden von (dem der) Verirrung. Wer also falsche Götter verleugnet, jedoch an Allah glaubt, der hält sich an der festesten Handhabe, bei der es kein Zerreißen gibt. Und Allah ist Allhörend und Allwissend.”

Es ist eine Aussage, dass der wahre Glaube nicht erzwungen werden kann. Das soll aber nicht heißen, dass andere nicht zu einer äußeren Manifestation des Glaubens gezwungen werden können. Ich werde das etwas genauer erklären:

Continue reading → ES GIBT KEINEN ZWANG IN DER RELIGION(ISLAM)