EX- MUSLIME UND DER FASTENMONAT RAMADAN

59350696_2379210982351153_250716203348131840_o

EX- MUSLIME UND DER FASTENMONAT RAMADAN

Was die Ex-Muslime betrifft, von denen viele ihren Apostasie nicht frei ausdrücken können, ist der Monat Ramadan noch mehr ein Prozess, in dem jeder intolerante Aspekt des Islam vergrößert wird und jede heuchlerische Frömmelei aufgedeckt wird. Sie werden dazu gezwungen, den äußerlichen Regeln einer Religion zu folgen, die sie nicht verlassen können, oder offen kritisieren können, aus Angst um ihre Sicherheit oder der Reaktion von Familie und der Gemeinschaft. Sozialer Druck und religiöse Ehrenkodexe wirken wie unsichtbare Polizeikräfte. Ex- Muslime sind nicht in der Lage, nach bestem Gewissen zu handeln und werden von den Forderungen einer Religion, die ihr Gewissen erstickt und abweichende Meinungen und Nichtübereinstimmungen bekämpft, negiert.
Für Ex- Muslime, die in der islamischen Welt ein Schattendasein fristen müssen, ist Ramadan ein purer Zwang. Wäre der Islam solch eine menschenfreundliche Religion, es müsste sich kein Ex- Muslim und kein Nicht- Muslim hüten, auf der Strasse zu essen oder zu trinken.

Die Erhebung des Monat Ramadan zu einem von den westlichen und islamischen Medien und dem Islamverstehertum romantisierenden Ereignis als Ausdruck multikultureller Verständigung, versetzt Ex-Muslime in eine Protest Position- gefangen zwischen einem Islam, von dem sie sich mit großer Mühe losreißen wollen, und einer breiteren Gesellschaft, die Nicht- Fastende kaum toleriert.

WORAN MAN IM ISLAM GLAUBEN MUSS

59991375_2383389258599992_3650907142891765760_n

WORAN MAN IM ISLAM GLAUBEN MUSS

Im Islam MUSS man folgendes glauben. Einem ungebildeten Waisenjungen wurde die Brust mitten in der Wüste geöffnet, und sein Herz wurde in eine Schüssel mit Schnee gelegt und gewaschen, bevor es wieder zurück in die Brust gelegt wurde. Dann hörte er wie Steine und Bäume mit ihm anfingen zu reden. Eines Tages erschien in einer Höhle ein Engel zu ihm und würgte ihn fast zu Tode und gab ihm die erste Offenbarung. Dieser Mann wurde der Prophet Gottes und flog mit einem geflügelten Pferdehybrid, der einen menschlichen Kopf besaß in den Himmel. Er teilte den Mond mit seinem Finger in zwei Hälften. Er sprach mit unsichtbaren Kreaturen namens “Jinns.” Er heiratete die Frau seines Adoptivsohnes und ein weiteres 6-jähriges Mädchen, als er 54 Jahre alt war. Continue reading

DIE ISLAMISCHEN KLERIKER UND DIE LEBENSFREUDE

48398856_2131364710510100_4972676658151555072_nDIE ISLAMISCHEN KLERIKER UND DIE LEBENSFREUDE

Die Sache ist, dass die islamischen Kleriker glauben, dass das Böse in Glück, Spaß und Genuss liegt, genau wie die katholischen Priester im Mittelalter. Sie erkannten, dass die Menschen, wenn sie glücklich sind, nicht an Götter, Religion usw. denken. Sie hören den Klerikern nicht zu und gehorchen ihnen nicht. Nur in Agonie denken die Menschen in der Hoffnung auf Rettung oder Schutz über diese religiösen Dinge. Ich kann das wirklich gut bestätigen, denn der Schia Islam lebt von dieser melancholischen Agonie.
Die Schiiten kennen unzählige Trauertage, weinen gehört zur zentralen Ausdrucksform des Schiismus. Oft kleiden sich Schiiten in schwarz und sind im Trauermodus. Perfekte Kontrolle des Geistes. Continue reading

DIE KÜHNEN BEHAUPTUNGEN DES ISLAM

48930680_2131841217129116_3630535606200696832_n

DIE KÜHNEN BEHAUPTUNGEN DES ISLAM

Die islamische Religion erhebt kühne Behauptungen, um die Richtigkeit seines Anspruches auf Richtigkeit. Aber um festzustellen, ob der Islam eine “wahre Religion” ist, benötigen wir eine Überprüfung:

– Können wir die Existenz von Dschinns überprüfen? Nein

– Können wir die Existenz von Satan überprüfen? Nein

– Können wir die Existenz von Himmel und Hölle bestätigen? Nein

– Können wir die Existenz von Adam und Eva überprüfen? Nein

– Können wir die Existenz von Engeln überprüfen? Nein

– Können wir überprüfen, dass zwei Engel auf unseren Schultern sitzen, um unsere Taten aufzuzeichnen? Nein Continue reading

WARUM IST ES BEINAHE UNMÖGLICH MIT EINEM MUSLIM FREI ZU DISKUTIEREN?

48923803_2132547273725177_3522927532766658560_o

WARUM IST ES BEINAHE UNMÖGLICH MIT EINEM MUSLIM FREI ZU DISKUTIEREN?

Fragt ihr euch, warum es fast unmöglich ist, einen Muslim zu überzeugen, sein Glaubenssystem auf unparteiische und kritisch analytische Weise zu betrachten? Die Antwort ist unten.

Logik, Argumentation und kritische Analyse werden in muslimischen Ländern nicht gelehrt, da dies gegen den Koran und die Hadithe(Ausspruchsliteratur Mohammeds) gehen. Continue reading

JIHAD & SHARIA

45044489_2096951933951378_5955947422717837312_n

JIHAD & SHARIA

Die Begriffe JIHAD und SHARIA sind vieldeutig und sehr trügerisch. Jihad kann etwas so Gutartiges bedeuten wie den Besuch von Schulkursen und das Verdienen von einem ehrlich verdienten Tageslohn und kann so bösartig wie ein flagranter bewaffneter Angriff mit dem Ziel sein, DARUL HARAB(Haus des Krieges) in den DARUL ISLAM(Haus des Islams) zu verwandeln und die Ungläubigen dem Wille der islamischen Gottheit zu unterwerfen. Continue reading

GEFANGENNAHME VON FRAUEN IM KRIEG FÜHRT ZUR SKLAVEREI UND TRENNUNG VOM EHEMANN – AKTUELLE KORANERLÄUTERUNG

45415112_2100433686936536_7691938259907117056_n

GEFANGENNAHME VON FRAUEN IM KRIEG FÜHRT ZUR SKLAVEREI UND TRENNUNG VOM EHEMANN – AKTUELLE KORANERLÄUTERUNG

Schiiten meiner ehemaligen Sekte tun immer so, als hätten sie mit ihren sunnitischen Verwandten nichts gemeinsam. Sie zeigen immer wieder gerne auf die Sunniten und meinen, dass all die schlechten Elemente, die den Islam so hässlich in der Welt gemacht haben, nur von den Sunniten kommen. Das der schiitische Islam in nichts dem Sunnitentum in Grausamkeiten und primitiven quranischen Anordnungen nachsteht, zeigt dieses schiitische Tafsir(Quranexegese) über die Frage, was mit dem Quranvers der Sure 4, Vers 24 gemeint ist: Continue reading

DIE ISLAMISCHEN HÖLLENQUALEN

46507493_2110379409275297_7543343751654014976_n

DIE ISLAMISCHEN HÖLLENQUALEN

 

Die Hölle wird an über 500 Stellen im Qur’an erwähnt, teils grafisch detailliert.

Mein Einspruch gegen die Existenz der Hölle:

Mein erster Einwand zum Konzept der ewigen Bestrafung in der Hölle:

“Wie können endliche Handlungen eine unendliche Bestrafung verdienen und nach sich ziehen?”

Muslime beziehen sich auf die Sure 6: 27-28. Dort heißt es:

“Und wenn du sehen würdest, wenn sie vor das (Höllen)feuer gestellt werden! Dann werden sie sagen: „O würden wir doch zurückgebracht werden! Wir würden (dann) nicht die Zeichen unseres Herrn für Lüge erklären, sondern würden zu den Gläubigen gehören.“
Nein! Vielmehr hat sich ihnen offenkundig gezeigt, was sie zuvor zu verbergen pflegten. Und wenn sie zurückgebracht würden, würden sie doch wieder zu dem zurückkehren, was ihnen verboten wurde. Sie sind wahrlich Lügner.”

Continue reading