MOHAMMEDS KRIEG GEGEN HUNDE

48376248_2131370737176164_7006462020631396352_n

MOHAMMEDS KRIEG GEGEN HUNDE

Muhammad machte seltsame und harsche Aussagen über Hunde und diese Edikte betreffen Hunde auf tragische Weise. Seine Lehren stammen möglicherweise aus kulturellen Vorurteilen, heidnischen Konzepten oder seiner eigenen Vorstellungskraft, aber wo immer sie herkamen, führten sie zur grausamen Behandlung von Hunden.

Keine der Aussagen zu Hunden findet man im Koran, aber sie sind reich in den verschiedenen Sammlungen von Traditionen (Hadith) vertreten. Diese Traditionen sind eine primäre Grundlage der islamischen Theologie und die Grundlage vieler islamischer Gesetze. Sie machten Hunde “unrein” und schlimmer, besessen von “bösen Jinns” und “Teufeln.” Per Mohammeds Befehl sollten die meisten Hunde getötet werden, aber Hunde die mit einem schwarzen Fell geboren wurden, waren bei Mohammed besonders verpönt, extremer noch die Hunde, welche weiße Flecken um ihre Augen hatten. Continue reading

DIE SCHIITISCHE VERSION DER ISIS

22815237_702908413242142_7457155669758034404_n

DIE SCHIITISCHE VERSION DER ISIS

Ohne Zweifel kann bewiesen werden, dass Imam Ali, der erste legitime Führer der Schiiten, im Gegensatz zu dem, was viele moderne schiitische Propagandisten uns glauben machen wollen, auf verschiedene Ausführungsmethoden der Tötung zurückgegriffen hat oder haben soll. Insbesondere das lebendig Verbrennen, soll eine häufig ausgeführte Tötungsmethode von Imam Ali gewesen sein. Continue reading

SCHIITEN UND DIE STRAFE FÜR GLAUBENSABTRÜNNIGE

21728123_686181108248206_5348654783633773184_n

SCHIITEN UND DIE STRAFE FÜR GLAUBENSABTRÜNNIGE

Was wäre die Strafe für eine Person, die ihre Religion ändert?

Antwort:
Abdullah Ibn Abbas berichtete, dass der Prophet Muhammad (s.) sagte: „Wer seinen Religion änderte, den tötet! [Quelle: Al-Mabsut von At-Tusi, Band 7 Seite 281]

عن محمد بن الحسن عن عبد الله بن عباس عن النبي صلى الله عليه وآله وسلم قال: من بدل دينه فاقتلوه

WAR MOHAMMED EIN BARMHERZIGER MENSCH?

24177118_1879982715648302_4074522238872584077_n

 

WAR MOHAMMED EIN BARMHERZIGER MENSCH?

Muslime zitieren immer wieder gerne einen Vers, der zeigen soll, dass Muhammad, der Prophet des Islams, ein friedlicher Mensch gewesen sein soll, der Liebe und Barmherzigkeit predigte:

,,Und Wir haben dich nur als Barmherzigkeit für die Weltenbewohner gesandt“
[Sure 21:107}

Man sollte wie bei allen Versen aus dem Quran zwischen der Offenbarungszeit in Makkah und in Madinah unterscheiden, um nicht an brachiale Widersprüche zu stoßen.
Sure 21 ist eine mekkanische Sure, sprich die Zeit, wo die Muslime noch kein Gewaltmonopol besaßen, deswegen wurde die Aussage auch hierbei allgemein getätigt. Continue reading

JUDEN UND CHRISTEN ALS FREIKAUFPFAND VON DER HÖLLE

interfaith-harmony

Bildquelle: Quelle

Der Islam kritisiert die Heilslehre von der Mehrheit der Christen, dass Jesus für sie am Kreuz für ihre Sünden als eine Art Opfer starb. Gleichzeitig befindet sich in der von Muslimen klassifizierten authentischen Sammlung von Ahadith die Heilslehre, dass jeder Muslim einen Juden oder Christen am Jüngsten Tag bekommen wird, mit dem er sich von seinen Sünden freikaufen kann.

Abu Musa` berichtet, dass der Gesandte Allahs sagte:
,, Wenn der jüngste Tag eintrifft, wird Allah jedem Muslim einen Juden oder einen Christen geben und sagen:,, Das ist euer Freikauf von der Hölle.““
رَسُولُ اللَّهِ صلى الله عليه وسلم ‏ “‏ إِذَا كَانَ يَوْمُ الْقِيَامَةِ دَفَعَ اللَّهُ عَزَّ وَجَلَّ إِلَى كُلِّ مُسْلِمٍ يَهُودِيًّا أَوْ نَصْرَانِيًّا فَيَقُولُ هَذَا فَكَاكُكَ مِنَ النَّارِ“‏
Sahih Muslim [2767]
Sunnah.com

MUHAMMAD VERBREITETE DEN ISLAM MIT GEWALT

Fight-Until-Everyone-Converts

MUHAMMAD VERBREITETE DEN ISLAM MIT GEWALT

Es überliefert Abu Hurayra:
Während wir in der Moschee waren, kam der Prophet und sagte:,, Lass uns zu den Juden gehen“. Also gingen wir nach Bait-ul-Midras. Er (Muhammad) sagte zu ihnen (den Juden): ,,Wenn ihr den Islam annehmt, seid ihr sicher, denn ihr solltet wissen, dass die Erde Allah und seinem Gesandten gehört. Also wenn jemand unter euch ein Eigentum besitzt, darf er es verkaufen, ansonsten müsst ihr wissen, dass die Erde Allah und seinem Gesandten gehört.“

[Sahih al-Bukhari 3167]
Sunnah.com

DER RECHTFERTIGUNGSHADITH MIT DEM MAN SCHMÄHER DES PROPHETEN TÖTEN DARF

23844566_1877155939264313_2804744404409937267_n

 

DER RECHTFERTIGUNGSHADITH MIT DEM MAN SCHMÄHER DES PROPHETEN TÖTEN DARF

Kleine Beschreibung des Hadithes, welcher in den bekannten sunnitisch/ schiitischen Hadith Werken auftaucht und als Grundlage für die Rechtfertigung der Tötung von Menschen gebraucht wird, die den Propheten geschmäht, beleidigt oder verunglimpft haben. Continue reading