DAS PROBEM MIT KULTUREN AUS ZIVILLOSEN GESELLSCHAFTEN

Mit dem Körper in Deutschland, mit dem Kopf im islamischen Heimatland

Europa lädt Menschen und Kulturen zu sich ein, die aufgrund ihres Aggressionspegels und ihres puren toxisch maskulinen Gewaltverständnisses, ganze Gesellschaften kippen können. Sie überschreien den gemäßigten europäischen Softi Mann/Frau, prügeln ihn/sie nieder, dominieren ihn/sie in Sekunden, mit ihrer brutalen, alles überschreienden aggressiven Mentalität. Der/die verweichlichte europäische Mann/Frau, kann solchen Attitüden nichts entgegenbringen. Er/sie hat ein “ziviles Wesen”, dass durch Rechtsstaatlichkeit und Vertrauen in die Justiz und Polizei gezügelt wurde. Der Europäer ist diesem Phänomen gegenüber ohnmächtig, denn er/sie hat gelernt, Konflikte auf sozialer Ebene zu lösen. Manche Kulturen, die jetzt zu uns stoßen, haben immer das Gegenteil gelernt. Sie haben gelernt, dass man Konflikte nur mit dem Prinzip ” der stärkere Gewinnt” beheben kann. Sie vertrauen weder auf die Polizei, noch auf Rechtsstaatlichkeit, weil es solche funktionierenden Institutionen in ihren Ländern nie gegeben hat.

Continue reading

MUSLIME UND LINKE SIND DIE GRÖßTEN GEGNER DER REDEFREIHEIT

Ich wiederhole das, weil es ständig gesagt werden muss: Bei der Redefreiheit geht es nicht darum, worüber wir sprechen können, es geht nicht um Sprache, die zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Gesellschaft als “akzeptabel” angesehen wird. Es geht darum zu sagen, was “nicht” gesagt werden kann, und es dennoch zu sagen, was auch immer kommen mag. Und diese Freiheit, das Unaussprechliche zu sagen, wird von jenen unerbittlich angegriffen, die diese Freiheit als Bedrohung für sie ansehen. Schwache Ideen, und schwache Ideologien können einer Prüfung nicht standhalten. Und Menschen, die die Freiheit haben, zu sagen, was sie wollen, könnten andere dazu bringen, diese Ideen und Ideologien herauszufordern, und sie als das völlige Gegenteil von dem zu entlarven, was sie zu sein behaupten, und deshalb sind Muslime und Linke die größten Feinde der Redefreiheit, weil Sie am meisten zu verlieren haben, wenn ihre Ideen unzensiert und ungehindert hinterfragt werden dürfen.

DER ORGANISIERTE ISLAM

ARCHIV – “Wer unseren Propheten beleidigt, beleidigt uns alle” steht auf einem Transparent, vor dem am 11.02.2006 in Berlin ein junger Mann demonstriert. Rund 1200 Muslime haben friedlich vor der dänischen Botschaft gegen die umstrittenen Mohammed-Karikaturen protestiert. Foto: Stephanie Pilick dpa/lbn (zu dpa 0236 vom 30.12.2010) LINK

Und hier ist es, warum wir unser Augenmerk auf die praktizierenden/devoten/aktiven Muslime in Deutschland konzentrieren müssen: Muslime, die sich wirklich für den Islam interessieren, sind Teil einer organisierten Anstrengung zur Verbreitung des Islam, und ich bezeichne diese kollektive Anstrengung der Muslime manchmal als „organisierten Islam“. Unabhängig von den Mitteln wollen Muslime, die auf eine islamischere Welt hinarbeiten, dasselbe, was die Jihadis wollen. Diese organisierten Bemühungen umfassen Moscheen, muslimische Organisationen, muslimische Personen, die Bücher, Blogposts usw. Und alle engagieren sich zumindest ausnahmslos für antiwestliche, antijüdische Propaganda. Ich höre oft, dass wir mit den muslimischen Verbänden und Organisationen zusammenarbeiten sollten. Auf was hinarbeiten? In jeder Zusammenarbeit zwischen zwei Menschen oder zwei Gruppen, die unterschiedliche Grundprinzipien vertreten, gewinnt derjenige, der böser oder irrationaler ist.

Continue reading

DAS SPIEL DER ISLAMKRITIKER

Wer aufmerksam ist, durchschaut die angebliche “Reform”- Bewegung westlicher Muslime. Beachtet bitte, dass jeder einzelne Nichtmuslim, der dem Muslim Ahmad Mansour und den anderen Li(e)beralen Muslimen wie Abdel Hakim Ourghi oder Seyran Ates Beifall klatscht, und die sich alle als “Islamreformer” vorstellen – den Islam in Wirklichkeit nicht kritisieren. Diese Islamkritiker haben nie angefangen den Islam zu kritisieren, sie kritisieren die Bullshit Begriffe wie “Islamismus”, den “radikalen Islam”, den “politischen Islam” usw.

Continue reading

BEENDET DIE IRRATIONALE EINWANDERUNGSPOLITIK

Die Masseneinwanderung von Menschen aus islamischen Diktaturen wird den Frieden in Europa zerstören

BEENDET DIE IRRATIONALE EINWANDERUNGSPOLITIK

Es ist eine Sache, sich für die Einwanderung einzusetzen, aber eine andere, sich weiterhin für die Einwanderung stark zu machen – ohne sich gegen die korrupten westlichen Regierungen zu stellen, die während des ideologischen Krieges einseitig Massen von Muslimen aus islamischen Diktaturen in den Westen bringen. Muslime, denen beigebracht wird, den Westen zu hassen, die keine Erfahrung in der Zivilgesellschaft haben und die Jihadis und potenzielle Jihadis mit sich bringen. Und diese Befürworter ignorieren die Tatsache, dass der globale Jihadi- Markt erklärt hat, dass sie an einem Einwanderungsjihad beteiligt sind. In Kriegszeiten können wir nicht so handeln wie in Friedenszeiten. Das schreiben zu müssen ist lächerlich, aber wir leben in lächerlichen Zeiten. Und nein, im Gegensatz zu einigen anderen bin ich nicht dafür, jeder Einwanderung ein Ende zu setzen, ich möchte nur eine rationale Einwanderungspolitik, die nicht altruistisch und selbstzerstörerisch ist.

ISLAMISCHE FLÜCHTLINGE UND ISLAMFLÜCHTLINGE


ISLAMISCHE FLÜCHTLINGE UND ISLAMFLÜCHTLINGE

Wie ich immer wieder informiere, sind Ex- Muslime in islamischen Ländern, ständigen ernsthaften Lebensgefahren ausgesetzt und sie können jederzeit von islamischen Fanatikern ermordet werden, weil sie den Islam verlassen haben, und weil sie von gnadenlosen blutrünstigen religiösen Wölfen umgeben sind. Viele Ex- Muslime fühlen sich deprimiert und unglücklich, weil sie in keinem europäischen Land Asyl erhalten können, da man offenbar, das Phänomen “Apostasie im Islam”, komplett unterschätzt. Jedoch begrüßen die europäischen Staaten, weiterhin muslimische Fanatiker und islamische Patriarchen in der Verkleidung von Flüchtlingen und heißen sie sogar willkommen, obwohl es schon mehrmals, und Tendenz steigend, islamischen Terrorismus durch muslimische “Flüchtlinge” gegeben hat. Statt Ex- Muslimen und Islammüden Menschen eine Chance zu geben, dem islamischen Albtraum zu entkommen, werden sogar Ex- Muslime, obwohl sie bereits europäischen Boden erreicht haben, wieder abgeschoben, oder mit der Abschiebung bedroht, weil der Fluchtgrund, “Apostasie vom Islam”, kein “ausreichender Grund” darstellt. Hier zeigt sich, wie ignorant die Islamappeaser auf der einen Seite gegenüber der Realität des Islam sind, und wie aufgeschlossen sie sich geben, wenn im Extremfall Muslime mit ihren 2/3/4 Frauen einreisen und man den Status einer Polygamen- Patriarchalischen- Ehe, sofort anerkennt.

Continue reading

LASST UNS EINS KLAR STELLEN

Einwanderer zu bitten, sich zu assimilieren, bedeutet nicht, dass sie aufgefordert werden ihre Kultur und Religion weiß zu waschen, sie zu bitten, keine landesübliche Tracht oder religiöse Kleider zu tragen (auch wenn wir jede Menge Einwände gegen den Hijab haben), oder zu verlangen, dass sie Schweinefleisch essen. Es bedeutet jedoch, sie zu bitten, die Kultur des Landes, in das sie bereitwillig gezogen sind, bis zu einem gewissen Grad zu akzeptieren. Dies sind Dinge wie Frauenrechte, Toleranz, Rede & Kunstfreiheit oder Kritik an der Religion.

Continue reading

WENN ISLAMISCHE TOLERANZVERTRETER NUR AUFGESETZT TOLERANT SIND

 

samir-schabel-foto.1024x1024

BILD: ISLAMAKTIVIST – SAMIR SCHABEL

WENN ISLAMISCHE TOLERANZVERTRETER NUR AUFGESETZT TOLERANT SIND

SAMIR SCHABEL ist jemand, den ich bedauerlicherweise noch aus meiner islamischen Zeit kenne. Am 19.06. 2019, bekam ich Morgens um knapp 8 Uhr in der Früh, völlig unerwartet und völlig grundlos eine kurze Benachrichtigung auf Facebook, wo mich Samir Schabel spöttisch als “Abtrünniger”(der islamische Fachbegriff ist Murtadd) bezeichnet und als wäre es extrem amüsierend auch noch ein Lachsmilie dahinter setzt. Continue reading

GEHT UNS AUS DEM WEG!




e3f1872f886ae621aa75f3ab5fea697ev1_max_755x425_b3535db83dc50e27c1bb1392364c95a2

GEHT UNS AUS DEM WEG!

Sehr geehrte “gemäßigte/ friedliche” Anhänger des Islam,,

Bitte geht uns aus dem Weg und hört auf, die frommen/ literalistischen Anhänger des Islam zu schützen. Ich weiß, ihr glaubt tatsächlich, der Islam sei eine “Religion des Friedens.” Zur Verteidigung konzentriert ihr euch gerne auf die friedlichen mekkanischen Verse und ignoriert bewusst oder aus blanker Ignoranz die Tatsache, dass die gewalttätigen Medina Verse die friedlichen mekkanischen Verse aufheben. Mir ist bewusst, dass ihr gemäßigte Muslime da draußen existierst und wirklich daran glaubt, dass der Islam Friede und Barmherzigkeit lehrt. Continue reading

53285507_368399697349958_4033178886006112256_n

Das Wort “Islamist” ist ein erfundenes Wort, das die Taten der Muslime von der Schrift distanzieren soll, und das Menschen dazu inspiriert, sich auf die muslimischen Individuen, anstatt auf die islamische Schrift zu konzentrieren. Das Wort “Islamismus” ist eine Blendgranate der nicht- muslimischen Appeasement Bewegung.