ES GIBT KEINEN „ISMUS- ISLAM“

Die Notwendigkeit, dass einige unserer intellektuellen Köpfe den Begriff „Islamisten, politischer Islam, islamische Extremisten“ usw, weiterhin verwenden, scheint ein Anzeichen zu sein, dass sie absichtlich oder fahrlässig, das wahre Wesen dieser Ideologie verbergen wollen. Ich kann diese Bullshit- Begriffe nicht ausstehen, und hier ist mein Argument, warum wir uns von ihnen befreien sollten, wenn wir jemals anfangen wollen, die islamische Bedrohung ein für alle Mal zu begraben. Da der Islam politisch, militant und totalitär ist, sind Begriffe wie „politischer Islam“, „militanter Islam“ und „totalitärer Islam“ überflüssig, und schlimmer noch, sie implizieren, dass es einen unpolitischen, nicht militanten, nicht totalitären Islam gibt. Es gibt keine, ungeachtet der Tatsache, dass es nachlässige Muslime gibt. Es gibt den Islam und es gibt Muslime, und die meisten Menschen verbinden die beiden fälschlicherweise. Nur weil es laxe Muslime gibt, heißt das nicht, dass sie einer laxen Version des Islam folgen. Die frommsten Muslime sind Monster, weshalb die unehrlichen unter uns, die nicht mit der Wahrheit umgehen können, immer noch so tun, als ob die am wenigsten gläubigen Muslime den Islam repräsentieren und dass monströse Anhänger des Islam angeblich abweichenden Formen des Islam folgen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s