MUSLIME: “DER WEIßE MANN HAT UNS UNSERE IDENTITÄT GENOMMEN”

46398226_2108394829473755_2519999789513310208_o

MUSLIME: DER WEIßE MANN HAT UNS UNSERE IDENTITÄT GENOMMEN

Der weiße Mann(Gemeint ist der Engländer, Franzose, Spanier usw usf…) hat uns unsere Kultur, unsere Namen, unsere Gebräuche, unsere Sprachen, unsere Schriftsysteme und uns unserer spirituellen Überzeugungen beraubt und uns seine eigene Identität implantiert. [Die gängigen Beschwerde der heutigen Muslime]

Drehen wir den Spieß mal etwas um. Wie wirkt ein konvertierter deutsch sunnitisch/schiitischer Muslim mit einem Kufi oder Kefiyah oder Turban auf dem Kopf, einem Miswak(Muslimholzzahnbürste) im Mund, Leder-Chuffs(Lederschuhe) an den Füßen und einem Beduinenmantel an seinem Körper…?
Mit einem Namen wie Malik oder Jamal oder Michael N alias Abu Dawud?
Der sich fünfmal am Tag Richtung Saudi-Arabien zuwendet, der arabische Schlagworte benutzt(Inshallah, Mashallah, Subhnallah, Akhi und Ukhti sagt etc…)und wenn dieser dann auch die Wahl hätte, in die Matrix eingebunden zu werden und JEDE Sprache sofort und fließend zu lernen, sich sofort für das klassische Arabisch entscheiden würde? kolonisiert? Arabisiert? Islamisiert?
Jede Nation auf dieser Erde ist so vom Islam kolonisiert worden.
Muslime referieren gerne über den Kolonialismus und Neo Kolonialismus, vergessen aber, dass sie selbst Opfer einer Kolonialisierung durch die muslimischen Araber geworden sind.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s