DER ISLAM IST EINE SACHE UND DIE MUSLIME EINE ANDERE

islam-and-christianity-heads

DER ISLAM IST EINE SACHE UND DIE MUSLIME EINE ANDERE

“Beurteile die Muslime nicht die du kennst
über den Islam und urteile nicht über den
Islam über die Muslime die du kennst.”

Da ich von so vielen Kritikern höre, die sich entweder nicht die Zeit nehmen meinen Blog zu lesen, oder einfach die Unterscheidung zwischen Islam und Muslimen nicht verstehen, hielt ich da für das Beste, alles zusammen zu bringen, was man über den Islam sagen kann.

Der Islam ist eine Ideologie – eine Reihe von Ideen. Es wird nicht definiert von dem was ein Muslim will, sondern von dem, was es ist. Keine Ideologie steht über der Kritik. Besonders solche nicht, die explizit die politische und soziale Vorherrschaft über jeden Menschen auf diesem Planeten anstrebt. Es hat auch keinen Anspruch auf Menschenrechte, wie sie für Einzelpersonen gelten. Continue reading

WARUM DER ISLAM NICHT WIE JEDE ANDERE RELIGION IST

34399642_162131891310074_8070868265062105088_n

WARUM DER ISLAM NICHT WIE JEDE ANDERE RELIGION IST

Kians Gedankenblog ist eine islamkritische Seite, die sich bezugnehmend auf diese bestehenden islamischen Texte, mit den politischen und religiösen Lehren des Islam befasst. Der Zweck ist es, der Weiswascherei durch Medien und Muslimverbände entgegenzuwirken und die Bedrohung zu erklären, die der Islam wahrhaftig für die Würde und Freiheit des Menschen darstellt.

Der Islam wird nicht von irgendeiner Meinung definiert, sondern vom Koran, den Hadithen(Aussprüchen des Propheten) und der Sira(Biografie Mohammeds). Diese historischen Texte sind im Informationszeitalter leicht verfügbar, was bedeutet, dass jeder direkt auf die Quelle zurückgehen kann, weshalb der Vorwurf, das ich kein Gelehrter sei und deshalb kein Urteil über die Religion abgeben dürfe, reinste Einschüchterung ist, Menschen vom erkunden dieser Religion abzuhalten. Continue reading

WIE VERLÄßT EIN TYRANNISCHER GOTT DEINEN KOPF?

1

WIE VERLÄßT EIN TYRANNISCHER GOTT DEINEN KOPF?

Als ich ein Jugendlicher war und regelmäßig die Moschee besuchte, wurde mir beigebracht, dass Unglauben nicht toleriert werden kann. Es war eine blasphemische Idee, die aus meinem Bewusstsein ausgelöscht werden sollte. Im Pantheon der Sünden stand der Unglaube unter einer der schlimmsten Vergehen gegen Allah, dem Shirk(Götzendienst).
Meine islamischen Lehrer bombardierten mich pausenlos mit diesen Erinnerungen, um mich an diese “Tatsache zu erinnern. Continue reading

ASCHURA, DIE SCHIITEN UND 1400 JAHRE RELIGIONKSKONFLIKTE

31956785_1964177593895480_7381351097216008192_n

 

ASCHURA, DIE SCHIITEN UND 1400 JAHRE RELIGIONKSONFLIKTE

Mein ganzes Leben gehörte ich der Schia Sekte an. Diese Sekte, von der ich im nach hinein sagen kann, das sie sich vollkommen von Mythen und unglaublichen Übertreibungen ernährt, bedient sich eines Rituals, das ich nie verstanden habe.
Es wirkt auf alle Menschen verstörend, die sich das angesehen haben. Die Schiiten nennen dieses Ritual “Tatbir”. Bei diesem Prozess, schlagen sich Schiiten mit scharfen Messer, Schwerter und Rasierklingen den Kopf, den Rücken oder die Brust blutig. Praktiziert wird diese blutige Selbstgeißelung einmal im Jahr im arabischen Kalender Monat “Muharram”. Dieses Fest wird “Aschurah” genannt und wird zu ehren des Enkelkindes von Mohammed, Imam Hussain, abgehalten.
In diesen 10 Tagen, sind ganze Strassenzüge 
voller Blutlachen. Continue reading

MYTHOS ISLAM UND SEINE FOLGEN- EIN PAAR GEDANKEN

32414372_1967569870222919_3812721251244310528_n

MYTHOS ISLAM UND SEINE FOLGEN- EIN PAAR GEDANKEN

Tief im Inneren wissen viele Muslime, dass ihre Religion Unsinn ist, das der logischen Analyse und rationaler Überprüfung nicht standhalten kann. Man muss nur das Licht des gesunden Menschenverstandes darauf strahlen lassen und man würde den Koran als das entlarven, was es ist – ein Haufen Geschwätz!
Wer glaubt, dass Mohammed auf einem geflügelten Hybridwesen, der mit ihm sprach (Hallo Mohammed), in die sieben Himmel aufstieg und dann den Mond in zwei Teile spaltete – und wer ernsthaft annimmt, dass die Sonne sich vor Allah verbeugt, bevor sie in eine “schlammige Lache versinkt, der ist seines Verstandes beraubt worden. Continue reading

DIE ISLAMISCHE GESCHLECHTERTRENNUNG IST ANTI-FREIHEIT

32907479_1970126903300549_5873556339229196288_n

DIE ISLAMISCHE GESCHLECHTERTRENNUNG IST ANTI-FREIHEIT

Geschlechtertrennung ist eine der unmoralischsten Ideen, die von mehreren Kulturen auf der ganzen Welt als Kennzeichen der Moral dargestellt wurden. Besonders der Islam zeichnet sich durch so eine Idee der strikten Geschlechtertrennung aus. Das islamische Argument, das in der Regel zugunsten der Geschlechtertrennung geäußert wird, ist, dass unkontrollierte Vermischung zwischen dem anderen Geschlecht zu unkontrollierten sexuellen Begegnungen, ungewollten Schwangerschaften, dem Verderben von ehelichen Beziehungen und so weiter führt. Die Argumentation lautet, dass angesichts dieser Probleme eine Trennungskraft zwischen Männern und Frauen bestehen muss, damit die Gesellschaft nicht auseinander bricht. Continue reading

DIE ERBSÜNDE

vertreibung2_v-contentgross

DIE ERBSÜNDE

Ich habe das christliche Konzept der Ur oder Erb- Sünde, für Adams Sünden verantwortlich zu sein, nie gemocht. Ein Gott, der nur Perfektion akzeptiert und doch nur Unvollkommenheit erschaffen hat. Ein Gott, der den Menschen liebt, obwohl dieser unwürdig und ein Dauersünder ist, solange er sich ihm unterwirft. Diese Idee zu präsentieren, dass ein perfekter Gott und ein fehlerhafter sündiger Mensch, der nie etwas erreichen kann, es sei denn, er akzeptiert und gesteht seine Kraftlosigkeit diesem perfekten Gott gegenüber ein, der uns dann gnädig akzeptiert – dreckige Sünder wie wir sind. So ein Gott zwingt sich uns als einzige Quelle unserer Erlösung auf und entbindet sich aber von jeder Verantwortung gegenüber uns los. Jedoch ist er in Wirklichkeit die Quelle unseres Elends und unserer Unvollkommenheit. Wenn es einen Gott gibt, dann muss er Verantwortung tragen, was uns betrifft – wir sind Menschen. Das war ‘s.

 

DER ISLAM IST IMMER MIT KOSTEN VERBUNDEN

DER ISLAM IST IMMER MIT KOSTEN VERBUNDEN

Der Islam ist immer mit Kosten verbunden. Jede Entscheidung, die du in deinem Leben triffst, muss gegen das abgewogen werden, was der Islam sagt. Kann ich Gold tragen? Nein. Es sei denn, ich bin eine Frau. Kann ich diese Gummibärchen essen? Nein, es hat Haram Gelatine. Kann ich diesen Job machen? Nein, ich kann nicht in einer Bank arbeiten , weil sie in Zinsgeschäfte verwickelt sind. Kann ich ein Haus kaufen? Nein, denn ich darf nicht in Riba(Zinsabwicklungen) verwickelt sein.
Kann ich an den Strand gehen und einen schönen Tag mit meiner Frau genießen? Nein. Sie muss ihren ganzen Körper, Kopf bis Fuss auf unnötige Weise bedecken.
Was sonst noch? Vieles mehr! Du darfst nicht mit einer Frau in einem geschlossenen Raum sein, sonst ist der Teufel der dritte. Darf ich Hunde anfassen? Ihh nein, sie könnten ja nass sein und Najasa(Unreinheit) übertragen.
Auf diese Weise verlierst du dein ganzes kostbares Leben. Jede Sekunde deines Lebens, die du einem Gott gewidmet hast, der dich Pausenlos mit Regeln und Verordnungen überschüttet. Liebe Muslime, Du richtest dein Leben nach den wünschen von Muhammad aus und lebst nach seinen Wünschen, aber nicht nach deinem eigenen. 

Screen Shot 2018-02-23 at 18.18.12

Der Aufstieg des Islamischen Fundamentalismus ist nur deshalb ein Problem, weil die Grundlagen des Islam ein Problem darstellen. Ein Anstieg des “Jain-Fundamentalismus”( https://de.wikipedia.org/wiki/Jainismus) würde niemanden gefährden. Tatsächlich würde sogar die unkontrollierbare Ausbreitung von Jainismus in der ganzen Welt unsere Situation immens verbessern. Wir würden sogar unsere Denkweise gegenüber Schädlinge verlieren. (Man beachte: Jains töten im allgemeinen nichts, einschließlich Insekten). Wir würden uns nicht von selbstmörderischen Terroristen umgeben fühlen oder von einer Zivilisation, die solche Handlungen als göttlich abgesegnet versteht.

WAS PASSIERT, WENN DER KORAN VON MENSCHEN ERSCHAFFEN WURDE?

WAS PASSIERT, WENN DER KORAN VON MENSCHEN ERSCHAFFEN WURDE?

Schaut euch die meisten Gläubigen des Islam an – oder sogar die jeder anderen Religion – die große Mehrheit weiß nicht einmal, was ihre “Heiligen Texte” sagen!! Sie wissen wenig oder nichts über die Feinheiten der Theologie. So ist der Islam für Muslime oft das, was ihre Mütter und ihr Väter Ihnen beigebracht haben. Die netten, liebevollen und universellen Elemente. Almosen geben, anderen helfen, Trost und Kraft aus dem Gebet suchen, auf Veranstaltungen gehen und Zeremonien teilen. Das ist der Islam für die meisten gewöhnlichen Menschen. Continue reading