DIE TÖDLICHE MIGRATIONSPOLITIK DES WESTENS

Der islamische Attentäter Ahmad Alissa

Wenn die rassistischen Linken in den Medien konsequent wären, würden sie den Massenmord in Boulder, Colorado als “Anti-Weiß-Hassverbrechen” bezeichnen, das von einem islamischen Herrenmensch am Montag begangen wurde. Stattdessen rülpsen sie die Worte „Motiv unbekannt“ heraus und warten verzweifelt auf ihren Massenmord, den ein nicht-linker, nicht-muslimischer weißer Mann begangen hat, damit sie wieder zur Erzählung der „Weiße Rassismus” ist die größte Bedrohung“ zurückkehren können. Ich übertreibe nicht: Die Abfallmedien fühlen sich schlechter darüber, dass der Massenmörder in Colorado ein Muslim ist, als über das Massaker selbst.

Aufgrund seines Hasses auf Trump, seiner Paranoia, dass Rassismus überall in der USA vorhanden ist, seiner Unterstützung für die unbegrenzte (muslimische) Einwanderung und seiner Bereitschaft, so gewalttätig wie möglich zu sein, ist der massenmörderische muslimische Terrorist Ahmad Al Aliwi Alissain Colorado das perfekte Spiegelbild der politischen Lage in der USA, nachdem Trump sein Präsidentenamt zugunsten von Joe Biden abtreten musste. Wie oft haben wir die Lüge des “geisteskranken” islamischen Attentäters gehört?” Nun berichten die linken Massenmedien in der USA, dass eine “Geisteskrankheit” hinter dem Massenmord steckt.

USA TODAY! Der Attentäter sei “Paranoid” und “Geisteskrank”

Ich habe immer davor gewarnt, dass wir nicht sowohl für den Islam als auch für den Westen sein können. Dieser gefährliche Feind der Zivilisation ist völlig auf seiner eigenen Seite und voll und ganz gegen uns und sie haben sich selbst glauben gemacht, dass sie die Guten und wir die Bösen sind, und unsere Handlungen haben nichts getan, als ihren Hass auf uns in einen Ewigen zu verwandeln und tiefsitzende Verachtung für das erfolgreiche westliche Leben. Bevor wir den Feind als das sehen, was er ist, müssen wir uns als das sehen, was wir sind. Nur dann können wir sie mit voller moralischer Überzeugung dazu bringen, für das zu bezahlen, was sie der Zivilisation seit langen antun und angetan haben, und den Sieg zu erringen und den Jihad zu einer schlechten Erinnerung zu machen.

Unser Problem ist nicht “Islamophobie”, sondern die Islamophilie. Es ist diese unkritische, nicht informierte, absolute Verteidigung des Islam durch westliche Eliten nach dem 11. September, die ich als Islamtüröffner bezeichne. Es ist ein Skandal für alle Zeiten, an dem nur wenige Beteiligte jemals zugeben würden, ein Teil davon zu sein. Unsere altruistische Sorge um die Zukunft und das Wohlergehen der muslimischen Welt geht zu Lasten des westlichen Lebens und seiner kulturellen Schätze. Wir haben das Wohlergehen der “muslimischen Welt” über unsere eigene Selbstverteidigung gestellt. Wir haben die heutige große Lüge “Islam bedeutet Frieden” über die Wahrheit gestellt, nach der wir handeln müssten. Wir haben das Leben muslimischer Migranten über das Leben unserer eigenen Bürger gestellt und sie in eine absolut unnötige Gefahr gebracht, statt sie vor gefährlichen Menschen zu schützen. Unsere dumme Regel lautet, das wir den islamischen Feind so zu behandeln haben, wie wir behandelt werden möchten.

Und der islamische Feind nutzt dies voll aus, ebenso wie die gesamte Islamappeasement Politik, die unsere scheinheiligen Politiker entwickelt haben. Wir müssen uns zur Abwechslung auf Kosten dieses ideologischen Feindes auf unser eigenes Wohlergehen konzentrieren. Am Ende interessieren mich der Islam und die muslimische Welt genauso, wie die muslimische Welt Deutschland und den Westen interessieren, nämlich gar nicht. Wir haben seit dem 11. September alles versucht, die Muslime aus der Schusslinie der Kritik zu ziehen und der Preis war mehr Gewalt in unseren Städten, mehr Menschen die im Namen des Islam ermordet wurden und mehr Islam in unserer Gesellschaft. Dieser selbstzerstörerische Mist muss so schnell wie möglich aufhören.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s