DIE VERWIRRTEN FRAUEN IM ISLAM ODER DAS ISLAMISCHE STOCKHOLM SYNDROM

DIE VERWIRRTEN FRAUEN IM ISLAM ODER DAS ISLAMISCHE STOCKHOLM SYNDROM

Was auch immer diese Selbsttäuschung ausgelöst hat liebe Sherin Ich hoffe sie planen eine Welt Tour durch den nahen Osten und stellen den Muslimen ihre “feministische Version des Quran vor. Das darauf folgende Szenario wäre die vollständige Exkommunikation aus dem Islam, ein wütender Mob, der sie in Minuten totgeschlagen hat oder eine Fatwa auf ihren Kopf. Diese “li(e)beralen” Muslime sind der Grund, warum man im Westen daran glaubt, dass man den Islam “reformieren kann. Viel Glück beim Herausfordern der Quran Sure 4, Vers 34 und während Sie gerade dabei sind “herauszufinden”, wie “Feminin” der Quran ist, lesen Sie hier noch etwas vor dem Schlafengehen.

SHERIN: Der Islam – “die feministischste Religion auf dem Planeten” .….. What a fucking Joke.

INFOS & QUELLEN: https://www.wisemuslimwomen.org/muslim…/sherin-khankan-2/https://de.wikipedia.org/wiki/Sherin_Khankanhttps://girlsareawesome.com/sherin-khankan-islamic…/

“Die “Männer stehen in Verantwortung für die Frauen wegen dessen, womit Allah die einen von ihnen vor den anderen ausgezeichnet hat und weil sie von ihrem Besitz (für sie) ausgeben. Darum sind die rechtschaffenen Frauen (Allah) demütig ergeben und hüten das zu Verbergende, weil Allah (es) hütet. Und diejenigen, deren Widersetzlichkeit ihr befürchtet, – ermahnt sie, meidet sie im Ehebett und SCHLAGT SIE. Wenn sie euch aber gehorchen, dann sucht kein Mittel gegen sie. Allah ist Erhaben und Groß.” (Quran 4:34)

Continue reading

DAS SPIEL MIT DEN STELLVERTRETERBEGRIFFEN

DAS SPIEL MIT DEN STELLVERTRETERBEGRIFFEN

“Der radikale NationalSozialismus ist so viel anders als der NationalSozialismus.” Lächerlich? Ohne Frage. So lächerlich wie vorzutäuschen, dass etwas, das als „radikaler Islam/politischer Islam/Islamismus/extremistischer Islam“ bezeichnet wird, das Problem ist, anstatt des Islam. Diese Stellvertreterbegriffe wurden zu einem Zweck erschaffen, um den Islam eine Schutzzone vor Kritik einzurichten und die Probleme, die wir mit der *islamischen- Ideologie haben, auf ein Nebenschauplatz zu verlagern. Und die Frage warum die Massenmedien, die Politik und die intellektuellen Institutionen dies tun, liegt in der Tatsache begründet, dass sie wissen, dass jede ehrliche Kritik am Islam, unweigerlich dazu führen würde, dass die Menschen in diesem Land, die islamische Ideologie für immer verabscheuen würden und das müssen sie um jeden Preis verhindern. Jeder, der “Islamismus/politischer Islam/islamischer Extremismus”usw. sagt, schützt den Islam Mohammeds vor ehrlicher Kritik und verhindert eine Basisdebatte über diese Weltanschauung. Ohne Lügner und Feiglinge, hätten wir das Problem mit dieser Ideologie längst gelöst.

ICH HABE KEINE SYMPATHIE MIT DEN “ISMUS” VERTRETERN

Der Grund warum ich keine Sympathie für die Sprachakrobaten aus der Presse, für die Islamwissenschaftler und Intellektuellen habe, die uns immer nur vom “pervertierten” Islam oder dem “missbrauchten” Islam berichten, aber niemals über den Islam selbst, wie Mohammed ihn gelehrt hat, ist der, dass sie wahrscheinlich alle wissen, dass sie lügen und sie haben beschlossen, dasselbe zu tun wie die meisten anderen, und haben sich ihre eigenen Haustierbegriffe ausgedacht, um die Ideologie zu identifizieren, die den globalen Jihad am Leben erhält, anstatt einfach die Wahrheit zu sagen, dass der Islam, der einfache alte Islam – nicht sogenannte „abweichende“ Formen des Islam- den Dschihad und die Gewalt motivieren.

Continue reading

AUFRICHTIGE EX- MUSLIME SIND IN DEN MASSENMEDIEN NICHT WILLKOMMEN

AUFRICHTIGE EX- MUSLIME SIND IN DEN MASSENMEDIEN NICHT WILLKOMMEN

Einige aufrichtige Ex- Muslime haben erkannt, dass das Label “Ex Muslim” in linken westlichen Kreisen nicht akzeptabel ist und die einzigen Menschen, die in den Massenmedien zu sehen sind, sind die “reformistischen Muslime”, die Geld und Ruhm suchen. Die Frage stellt sich also, warum bieten die Mainstream-Medien, uns Ex- Muslimen keine Plattform? Ich denke, Ex-Muslime passen nicht zur Erzählung der globalistischen Agenda, der linken Medien, und westlicher Politiker, die ihre Seelen an den bedingungslosen Multikulturalismus verkauft haben. Wenn man das Ex-Muslim-Spiel- Bro 0.2 hinter sich lässt und auf den “Reform”-Soßenzug aufspringt, dann ist man Teil des Establishment und du verdienst Geld, während du Dinge sagst, die weder ehrlich sind, wachrütteln oder etwas verändern.Wenn man also erklärt, dass man ein “Reform Muslim”ist (was immer das heißen soll) und auf diesem Zug aufspringt, dann wird man von den Medien und der Linke umarmt. Eine Win-Win-Situation.

HALTEN WIR FEST

HALTEN WIR FEST

Es gibt 1,8 Milliarden Muslime mit 1,8 Milliarden persönlichen Versionen des Islam von friedlich bis gewalttätig …..Einige Freunde und Beobachter meiner Arbeit haben den falschen Eindruck gewonnen, dass ich alle Muslime hasse und sie mit demselben Pinsel male und sie als Extremisten betrachte. Das ist nicht wahr. Lasst mich ganz klar sein … Ich unterstütze die Aufdeckung / Verhöhnung/ Verspottung des Islam, da es sich um eine Reihe von Ideen handelt. Es ist eine Ideologie. Es hat keine Rechte. Es ist keine Rasse. Als Rassist / Intolerant / Fremdenfeind bezeichnet zu werden, sind die Lieblingslabels, die von der regressiven Linken heraufbeschworen wurden, um mich / uns zum Schweigen zu bringen. Diese idiotische Kennzeichnung ist lächerlich und bedarf keiner weiteren Debatte.Ich bin gegen Hass / Gewalt gegen Muslime jeglicher Hautfarbe und Nationalität.

Continue reading

MEINE VERBANNUNG VON DREI MEDIEN PLATTFORMEN

BILD: Entliehen aus der Bildergallerie des Ex- Muslims BOSCH FAWSTIN.

MEINE VERBANNUNG VON DREI MEDIEN PLATTFORMEN

Ich habe oft über die islamischen Dogmalehren geschrieben, über das Recht auf freie Rede, über die katastrophale linke Politik, aber hauptsächlich gegen den ideologischen Feind, der vom Islam motiviert & inspiriert ist. Für zu viele Menschen gilt heute die Tatsache, dass wenn jemand diesen monströsen ideologischen Feind aller Grundfreiheiten und Werte, der “eine der großen Weltreligionen” verkörpert, “die Religion des Friedens”, angeprangert, als “Hassredner”, wenn man einfach ein paar unumstößliche Fakten über diese Religion anspricht. Da mir die Mediengiganten immer nur fadenscheinige Beispiele gaben für das, was sie für mein „hasserfülltes Verhalten“ hielten, denke ich, dass es einfach die Tatsache ist, dass ehrliches Schreiben über den Islam bedeutet, dass man den Islam unweigerlich beleidigen und verurteilen wird, denn ehrlich über den Islam zu schreiben, ist, über unaussprechliche Dinge zu schreiben und Dinge, die die Sozial-Medien- Zensoren nicht hören wollen.

Continue reading