ICH BITTE UM HILFE

 

 

yes

 

ICH BITTE UM HILFE

Die Zensurpolitik von Facebook hat mich voll im Griff. Ich bin auf sämtlichen Konten gesperrt. Für Facebook beginnt die Jagdsaison auf meine Beiträge. Seit 3 Tagen bekomme ich in regelmäßigen Intervallen Meldungen, dass verschiedene Beiträge gegen die “Community Standards” verstoßen. Binnen weniger Tage, hat Facebook sage und schreibe 14 Beiträge aus dem vergangenen und diesem Jahr “überprüft” und gelöscht.67421311_118142272814791_5133009290549788672_n.jpg

BILD: entfernter Beitrag. Facebook begründet die Entfernung, wegen “Hassrede”.

Damit bin ich komplett von Facebook ausgeschlossen, da mich Facebook für diese alten Beiträge zusätzlich mit Verbannung bestraft. Mein Einspruch auf meine Blogseitensperrung (Kiands Ex- Muslim Blog) hat Facebook einfach umgegangen, und hat mich ohne zu informieren, die Seite klammheimlich entfernt. Keine freie Gesellschaft kann ohne freie Meinungsäußerung und offenen öffentlichen Diskurs überleben, und die Unterdrückung kontroverser Ansichten – ob aufrichtig, anstößig oder nur im Widerspruch zu den Ansichten der meinungsoppositionellen Eliten und Technologieunternehmen – ist der erste Schritt in Richtung Tyrannei.

Befindet sich Facebook wirklich auf dem Weg in ein extremes Zensur Technologieunternmehmen, dann ist der Sozial-Media Gigant zu einer der größten Bedrohungen für die intellektuelle Vielfalt im Westen geworden – um es drastisch auszudrücken, ein wahrer Feind der freien Meinungsäußerung.

67372069_118142346148117_5860602666324852736_n.jpg

 

BILD: Kritischer Beitrag zu Ilhan Omer, wurde von Facebook wegen “Hassrede” entfernt.

Noch im vergangenen Jahr verteidigte(1) Mark Zuckerberg öffentlich die “zutiefst anstößige” Meinungsfreiheit auf seiner sozialen Plattform und argumentierte, dass sogar Holocaust-Leugner das Recht hätten, ihre Ansichten auf der Plattform zu äußern. Recherchiert man die jüngsten Presse Enthüllungen, legen diese nahe, dass diese öffentliche Verteidigung der freien Meinungsäußerung eine Farce ist und durch systematische Facebook-Praktiken und durch technologische Zensurkontrollmechanismen, konservative und islamkritische Meinungen systematisch von Facebook verdrängt werden.(2- 3)

67327508_118142349481450_573718845181657088_n.jpg

BILD: Wegen “Hassrede” entfernt.

Ich bitte meine Freunde auf Facebook, mich bei meinem Kampf gegen diese Schikane zu unterstützen. Ich habe lange genug geduldet, dass Facebook meine Konten löscht, mich nun schon wöchentlich zu 30 Tage Sperren verdonnert. Gleichwieviele Konten ich auch verwalte. Ich möchte gegen Facebook juristisch vorgehen und bin bereit auch mein eigenes Kapital einzusetzen. Leider bin ich wie jeder andere Aktivist gezwungen, öffentlich um Unterstützung zu bitten. Der Kampf mit dem Medien Giganten kostet Geld. Daher wäre jede finanzielle Unterstützung eurerseits eine Hilfe, damit ich meine erste Ex- Muslim Seite auf Facebook wieder zurück erstreiten kann und ein wichtiges Signal an die Ex- Muslim Bewegungen und islamkritischen Stimmen aussenden kann, es mir nachzutun.

Facebook zensiert im großen Stil islamkritische Seiten und Accounts. Es ist ein Skandal, dass man nur an eine lebende Person bei Facebook herankommt, wenn man einen Anwalt beauftragt. Wenn ich also einen Sieg gegen Facebook Zensurpolitik erringen soll, werde ich auf finanzielle Unterstützung angewiesen sein.

67243504_118142439481441_3896258506885431296_n.jpg

BILD: Facebook hat mich für 30 Tage wegen eines Tommy Robinson Beitrages gebannt, dass ich am 09. August 2018 veröffentlichte.

Es fällt mir nicht leicht, um finanzielle Unterstützung zu bitten aber das ist der einzige Weg, um Facebooks gezielten Attacken gegen mich, ein für alle mal einen Riegel vorzuschieben und Facebook eine Warnung zukommen zu lassen, dass wir uns alle nicht mehr Widerstandslos von Facebook sanktionieren lassen.

Wer mir also helfen möchte, der kann mich unter der Emailaddresse: kermanshahi.kian@yahoo.com anschreiben. Dort teile ich mit, wie mir geholfen werden kann. Ich bleibe natürlich Transparent und belege gerne, wofür ich das Geld verwendet habe.

Ich danke Freunde!

Liebe Grüße

Kian Kermanshahi

 

 

 

  1. Mark Zuckerberg verteidigt freie Rede auf Facebook – The Guardian
  2. Daily Mail. Schließung von Ex Muslim Seiten auf Facebook
  3. The Observer. Bann von Ex- Muslim Seiten auf Facebook
Advertisements

1 thought on “ICH BITTE UM HILFE

  1. Seit Facebook staatliches Sprachrohr hier ist (die Regierung und sämtliche Parteien sind dort vertreten, ebenso die staatlichen TV-Sender) wird alles überwacht. Sobald eine Äußerung gegen das staatlich erwünschte muslimverbandsfreundliche öffentliche Sprechen verstößt, treten sofort die staatlich finanzierten Wach-NGOs (Antonio-Amadeu-Stiftung & Co.) in Aktion. Offenbar gibt es diesbezüglich Deals mit Facebook und anderen Web-Konzernen.
    Die Web-Konzerne sind keine Horte der Rede-, Meinungs- oder menschenrechtlichen Freiheit, sondern nach Herrschaft strebende Großunternehmen. Ihre Produkte (Websites) werden von Millionen unbezahlten freien Mitarbeitern (uns) betrieben, und zwar einzig zu dem Zweck, sehr reich zu werden und in der Politik mitmischen zu können.
    Du hast dich als unbezahlter freier Mitarbeiter bei Facebook nicht so verhalten, wie von dir erwartet wird, und wurdest daher gefeuert.
    Pfeif drauf.
    Ich schreibe nie was bei Facebook. Wenn die wollen, dass ich da was schreibe oder Bilder einstelle, sollen sie mich dafür bezahlen, ansonsten gibt es nix 🙂

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s