DIE SOZIALEN MEDIEN HABEN DEN ISLAM ENTLARVT

49464895_2140689426244295_7765271064094965760_n

DIE SOZIALEN MEDIEN HABEN DEN ISLAM ENTLARVT

Wir glauben, der Islam sei eine Religion des Friedens. Erst seit dem Aufstieg in den sozialen Medien wurde die Wahrheit darüber, was der Islam seit 1400 Jahren war und ist, enträtselt. Wenn Sie vor dem Zeitalter der sozialen Medien vor dem Jahr 2000 also, ein Sharif Gaber, ein ägyptischer Glaubensabtrünniger und Schreiber gewesen wären oder die pakistanische Asia Bibi, eine Christin, die wegen Blasphemie angeklagt wurde, oder die 11 Jährige Ilham Mahdi Al Assi, die als Kinderbraut an den Folgen des sexuellen Missbrauchs, ihres 30 Jahre älteren Ehemannes im Jemen verstarb,
wären die Chancen auf Hilfe gleich null gewesen. Für die kleine Ilham kam auch nachdem Zeitalter des Internets, jede Hilfe zu spät.

Hätte sich ihr Dilemma heute und jetzt ereignet, hätte ein internationaler sozialer Druck in allen sozialen Medien, ihre Sicherheit womöglich gewährleisten können. Die meisten Opfer des Islam existierten in Zeiten, als es keine Stimmen gab, um sich für sie einzusetzen, es gab keine Enthüllungsmedien, die so waren, wie wir sie heute vorfinden. Man stelle sich vor. Es gibt eine Religion, die seit 1400 Jahren, die Menschen ohne Rechenschaftspflicht terrorisiert. In den meisten Fällen innerhalb der Zulässigkeit des religiösen Staates selbst. Nur in diesen ungefähr 20 Jahren Internet, wurden all diese unsäglichen islamischen Glaubensmuster entblößt. Und es gibt noch immer Millionen von Menschen, die diese Ideologie noch verteidigen.

Menschen, die sich dieser Ideologie auch noch anschließen wollen, und manche möchten sie sogar noch fördern. Und das alles ohne Haftung zu übernehmen. Ich kann es nicht mehr verstehen. Wenn ich als ein einfacher Mensch dieses Elend sehen kann und die Gefahr deutlich erkenne, die viele unter dem Gewicht dieser Religion erdulden und erleiden müssen, dann verstehe ich es nicht, wie geduldig diese Religion in unsere Mitte aufgenommen werden soll. Selbst ich kann die immense Grausamkeit nicht mehr ertragen, die den Opfern islamisch inspirierter Lehren vor den sozialen Medien, seit über 1400 Jahren zugefügt wurden. Wie Bedrückend muss es sein, wenn gerade mal diese 20 Jahre Internet, so viel abscheuliches dieser Religion herausgearbeitet hat?

Wir schreiben ein neues Jahr mit vielen neuen Hoffnungen. Ich hoffe, dass der Druck auf den Islam und diejenigen, die ihn aufrechterhalten möchten, stark bleibt. Die Rechte der Menschen stehen an erster Stelle über jeder Religion oder Ideologie, egal ob diese Ideologie von 2 Millionen oder von 2 Milliarden Menschen geliebt wird.
BILD: die 11 Jährige Ilham Mahdi Al Assi

Advertisements

1 thought on “DIE SOZIALEN MEDIEN HABEN DEN ISLAM ENTLARVT

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s