DIE ISLAMISCHEN KLERIKER UND DIE LEBENSFREUDE

48398856_2131364710510100_4972676658151555072_nDIE ISLAMISCHEN KLERIKER UND DIE LEBENSFREUDE

Die Sache ist, dass die islamischen Kleriker glauben, dass das Böse in Glück, Spaß und Genuss liegt, genau wie die katholischen Priester im Mittelalter. Sie erkannten, dass die Menschen, wenn sie glücklich sind, nicht an Götter, Religion usw. denken. Sie hören den Klerikern nicht zu und gehorchen ihnen nicht. Nur in Agonie denken die Menschen in der Hoffnung auf Rettung oder Schutz über diese religiösen Dinge. Ich kann das wirklich gut bestätigen, denn der Schia Islam lebt von dieser melancholischen Agonie.
Die Schiiten kennen unzählige Trauertage, weinen gehört zur zentralen Ausdrucksform des Schiismus. Oft kleiden sich Schiiten in schwarz und sind im Trauermodus. Perfekte Kontrolle des Geistes. Continue reading

MOHAMMEDS KRIEG GEGEN HUNDE

48376248_2131370737176164_7006462020631396352_n

MOHAMMEDS KRIEG GEGEN HUNDE

Muhammad machte seltsame und harsche Aussagen über Hunde und diese Edikte betreffen Hunde auf tragische Weise. Seine Lehren stammen möglicherweise aus kulturellen Vorurteilen, heidnischen Konzepten oder seiner eigenen Vorstellungskraft, aber wo immer sie herkamen, führten sie zur grausamen Behandlung von Hunden.

Keine der Aussagen zu Hunden findet man im Koran, aber sie sind reich in den verschiedenen Sammlungen von Traditionen (Hadith) vertreten. Diese Traditionen sind eine primäre Grundlage der islamischen Theologie und die Grundlage vieler islamischer Gesetze. Sie machten Hunde “unrein” und schlimmer, besessen von “bösen Jinns” und “Teufeln.” Per Mohammeds Befehl sollten die meisten Hunde getötet werden, aber Hunde die mit einem schwarzen Fell geboren wurden, waren bei Mohammed besonders verpönt, extremer noch die Hunde, welche weiße Flecken um ihre Augen hatten. Continue reading

48425246_2131405410506030_1550539092855357440_n

DER EINZIG WAHRE GEMÄßIGTE MUSLIM IST EIN EX-MUSLIM

Der einzig wahre “gemäßigte” Muslim ist ein Ex-Muslim.

Man kann keinen genozidalen, psychotischen Propheten verehren, den Koran an seinem Bett haben und sich als Anhänger eines ungläubigen Hassenden Gottes identifizieren und in meinen Augen “gemäßigt” sein.

Es gibt nur fromme Muslime und weniger fromme / weniger praktizierende Muslime und solche die überhaupt nicht praktizieren. Aber es ist dieselbe Ideologie, dasselbe Buch, dasselbe Vorbild. Continue reading

DIE KÜHNEN BEHAUPTUNGEN DES ISLAM

48930680_2131841217129116_3630535606200696832_n

DIE KÜHNEN BEHAUPTUNGEN DES ISLAM

Die islamische Religion erhebt kühne Behauptungen, um die Richtigkeit seines Anspruches auf Richtigkeit. Aber um festzustellen, ob der Islam eine “wahre Religion” ist, benötigen wir eine Überprüfung:

– Können wir die Existenz von Dschinns überprüfen? Nein

– Können wir die Existenz von Satan überprüfen? Nein

– Können wir die Existenz von Himmel und Hölle bestätigen? Nein

– Können wir die Existenz von Adam und Eva überprüfen? Nein

– Können wir die Existenz von Engeln überprüfen? Nein

– Können wir überprüfen, dass zwei Engel auf unseren Schultern sitzen, um unsere Taten aufzuzeichnen? Nein Continue reading

SIND GEMÄßIGTE MUSLIME DIE BESSEREN MUSLIME?

48424757_2131858673794037_3501191940232183808_nBILD: Imam Tawhidi, Fake Reformergelehrter, auch genannt “Imam des Friedens”

SIND GEMÄßIGTE MUSLIME DIE BESSEREN MUSLIME?

Meine folgenden Ansichten basieren weitgehend darauf, dass ich mein gesamtes Leben als praktizierender Muslim in einer “gemäßigten” muslimischen Klima gelebt habe. Diese Auseinandersetzung mit den Ansichten der sogenannten “gemäßigten Muslime” fehlt denn westlichen Gesellschaften. Die meisten Nicht-Muslime, die seit über vielen Jahrzehnten unter ihnen leben, wissen aber sehr wohl, wie es ist und was “gemäßigt” wirklich bedeutet. Continue reading

WARUM IST ES BEINAHE UNMÖGLICH MIT EINEM MUSLIM FREI ZU DISKUTIEREN?

48923803_2132547273725177_3522927532766658560_o

WARUM IST ES BEINAHE UNMÖGLICH MIT EINEM MUSLIM FREI ZU DISKUTIEREN?

Fragt ihr euch, warum es fast unmöglich ist, einen Muslim zu überzeugen, sein Glaubenssystem auf unparteiische und kritisch analytische Weise zu betrachten? Die Antwort ist unten.

Logik, Argumentation und kritische Analyse werden in muslimischen Ländern nicht gelehrt, da dies gegen den Koran und die Hadithe(Ausspruchsliteratur Mohammeds) gehen. Continue reading

48916105_2132553487057889_7417334393351438336_o

Hier ist die Sache. Egal auf welche Weise wir es drehen, indem wir ihren Glauben kritisieren, kritisieren wir auch implizit die Leute, die diesem Glaubenssystem folgen. Es gibt eine Skala: Wir nennen sie bestenfalls Ignoranten (ihres eigenen Glaubens) oder Rosinenpicker oder schlimmstenfalls am Ende “Islamisten.” Trotzdem gibt es eine Kritik an ihnen, und das müssen wir Ex- Muslime in Kauf nehmen. Bedeutet das, dass wir “anti-muslimisch” sind … ich sage nein. Aber ich kann auf jeden Fall verstehen, warum sich manche Muslime von unseren Aussagen persönlich angegriffen fühlen. Islam und Muslimsein, sind eben 2 nicht Trennbare Elemente.

48426519_2133045090342062_2994943556642144256_n

Ab einem bestimmten Zeitpunkt in der Geschichte wurde unser Gehirn immer größer und führte zu besseren kognitiven Fähigkeiten. Dies führte schließlich dazu, dass der frühe Mensch seine eigene Existenz in Frage stellte und Erscheinungen hinterfragte, was Donner und Blitze verursacht … Die Intelligenz des primitiven Menschen befand sich noch in den Kinderschuhen. Die Unfähigkeit, Antworten auf das zu finden, was sie um sich herum sahen, hat sie in einen Zustand der psychischen Krise versetzt. Dann kam das Heilmittel “Gott”. Die Heilung war eher ein Bewältigungsmechanismus, um diese psychische Krise zu überwinden. Dieses neue Konzept, das fortan Gott hieß, begann zu wachsen und sich zu entwickeln, was zur Schaffung von 4200 heute existierenden Religionen führte.

WENN MUSLIME IN DIE ZEIT MOHAMMEDS ZURÜCKREISEN KÖNNTEN

48918865_2133066220339949_7461160243934789632_o

WENN MUSLIME IN DIE ZEIT MOHAMMEDS ZURÜCKREISEN KÖNNTEN…

Wenn alle Muslime heute mit einer Zeitmaschine in das 7. Jahrhundert zurückgeschickt würden, wette ich, dass fast alle von ihnen in die Zukunft zurückkehren und abtrünnig werden würden.
Sie wären entsetzt über die vielen Sexsklavinnen, die Mohammed besaß, über seinen Umgang mit Kritiker, die er allesamt ermorden ließ, die vielen Karawanenüberfälle seiner Anhänger und die systematische Ausrottung der jüdisch/christlichen Stämme, die seit Jahrhunderten dort friedlich lebten. Sie wären erschrocken über die Brutalität, mit der sein Schwiegersohn Imam Ali, einen ganzen jüdischen Stamm an einem Tag und einer Nacht brutal köpfte und die Frauen und Kinder in die Sklaverei trieb. Continue reading

WARUM REDEN EX MUSLIME IMMER WIEDER ÜBER DEN ISLAM?

48359488_1182540475233570_4390903697022910464_n

WARUM REDEN EX MUSLIME IMMER WIEDER ÜBER DEN ISLAM?

Der Islam konsumiert mehr als jede andere Religion dein ganzes Leben und deine Identität – psychologisch und auf sozialer Ebene. Den Islam zu verlassen ist ein sehr schwieriger und traumatischer Prozess. Deshalb ist es unmöglich, “weiterzugehen” und den Islam völlig zu vergessen. Continue reading