GEFANGENNAHME VON FRAUEN IM KRIEG FÜHRT ZUR SKLAVEREI UND TRENNUNG VOM EHEMANN – AKTUELLE KORANERLÄUTERUNG

45415112_2100433686936536_7691938259907117056_n

GEFANGENNAHME VON FRAUEN IM KRIEG FÜHRT ZUR SKLAVEREI UND TRENNUNG VOM EHEMANN – AKTUELLE KORANERLÄUTERUNG

Schiiten meiner ehemaligen Sekte tun immer so, als hätten sie mit ihren sunnitischen Verwandten nichts gemeinsam. Sie zeigen immer wieder gerne auf die Sunniten und meinen, dass all die schlechten Elemente, die den Islam so hässlich in der Welt gemacht haben, nur von den Sunniten kommen. Das der schiitische Islam in nichts dem Sunnitentum in Grausamkeiten und primitiven quranischen Anordnungen nachsteht, zeigt dieses schiitische Tafsir(Quranexegese) über die Frage, was mit dem Quranvers der Sure 4, Vers 24 gemeint ist: Continue reading

DIE METHODIK DER BLASPHEMIE GESETZE

45552092_2101568693489702_9211160414040096768_o

DIE METHODIK DER BLASPHEMIE GESETZE

1). Sie beginnen zuerst mit “Hassgesetzen”, “zum Schutz der religiösen Harmonie”.
2). Als nächstes werden sie dann in den Gesetzes Kanon niedergeschrieben, welche die Beleidigung der Religionen eindeutig kriminalisieren.
3). Im Laufe der Zeit wird jegliche praktische Kritik an der Religion als Blasphemie betrachtet.
4). Zu einem bestimmten Zeitpunkt, wird es zur Blasphemie, diese Blasphemie-Gesetze in Frage zu stellen.
5). Am Ende wird es praktisch unmöglich sein, sogar darüber zu argumentieren, dass ein Mensch der der Blasphemie beschuldigt wird, unschuldig ist. Continue reading

IST DIE SKLAVEREI UNMORALISCH?

45400813_2101735356806369_5968413372020948992_o

IST DIE SKLAVEREI UNMORALISCH?

IST DIE SKLAVEREI UNMORALISCH?

Ist die Sklaverei objektiv unmoralisch? Wenn ein Muslim Ja sagt, erkennt er indirekt an, dass sein Prophet und die frommen Gefährten, alle an etwas Unmoralischem teilgenommen haben. Wenn die Sklaverei nicht objektiv unmoralisch ist, sondern nur aufgrund der Umstände der heutigen Gesellschaft unmoralisch ist, bedeutet das, dass er ein moralischer Relativist ist. Welchen Standard verwendet sie, um bestimmte moralische Werte des Islam aufrechtzuerhalten und den Rest zu verwerfen, denn die Muslime in der heutigen Gesellschaft als ungeeignet erachten? Sollten die Impulse für Moral nicht himmlischen Ursprungs sein, dann wären die Moral ewig unveränderbar und reinster Objektivität. Continue reading

INTERVIEW SPUTNIK 2018

Screenshot 2018-11-23 at 09.02.24INTERVIEW SPUTNIK 2018

Schon seit frühester Jugend fühlte sich Kian Kermanshahi zum Islam hingezogen. Bald radikalisierte er sich. Schnell baute er Kontakte zu dschihadistischen Organisationen auf und wurde einer der Organisatoren für den anti-israelischen „Quds-Marsch“ in Berlin. 2014 kamen erste Zweifel, 2017 dann sein Ausstieg. Darüber sprach er exklusiv mit Sputnik.

n seinen Jugendjahren war der Deutsch-Kurde Kian Kermanshahi sehr der sufischen Schule, also dem mystischen Zweig des Islam, zugeneigt. Schnell jedoch radikalisierte sich seine Einstellung. Bald orientierte er sich an extremen schiitischen Strömungen, wie sie im Iran zu finden sind. „Politisch richtete sich Kermanshahi ganz nach dem Geist der islamischen Revolution des Iran aus“, schreibt der Blog „ReligionsKritikIslam“ über den Islamismus-Aussteiger. „Kontakte zur iranischen Botschaft wurden gepflegt.“

Er erhielt das Angebot, als hauptverantwortlicher Organisator für den alljährlich in Berlin stattfindenden anti-israelischen „Quds-Marsch“ (auch „Al-Quds-Tag“ genannt) tätig zu werden. „Später wurde Kermanshahi Mitorganisator der alljährlich von Ayatollah Khomeini ausgerufenen internationalen Quds-Demonstration (‚Jerusalem Tag‘) in Berlin“, schreibt der Blog weiter. 2014 setzte dann ein Gesinnungswandel bei ihm ein. 2017 verließ Kermanshahi endgültig den Islam. Über die Hintergründe seines Ausstiegs gab er Sputnik ein exklusives Interview.Herr Kermanschahi, vielen Dank für das Interview. Wo befinden Sie sich aktuell?

Continue reading

IST DER ISLAM EINE RELIGION DES FRIEDENS?

45598676_2102335973412974_4448582384798924800_o

IST DER ISLAM EINE RELIGION DES FRIEDENS?

Glauben Ex-Muslime, dass der Islam eine Religion des Friedens ist?

Nein, ich stimme dem nicht zu, dass der Islam eine Religion des Friedens ist.

Lasst uns zunächst die Definition von Frieden anschauen:

“Frieden ist allgemein definiert als ein heilsamer Zustand der Stille oder Ruhe, als die Abwesenheit von Störung oder Beunruhigung und besonders von Krieg. Frieden ist das Ergebnis der Tugend der „Friedfertigkeit“ und damit verbundener Friedensbemühungen.
Quelle: https://en.oxforddictionaries.com/definition/peace
Frieden

Nun konzentrieren wir uns auf die Frage:

Wie wird sich ein Muslim fühlen, wenn Lord Hari Hara folgendes sagt:

“Gewiß, die schlimmsten Tiere bei Allah sind die, die ungläubig sind und (auch) weiterhin nicht glauben…”

Continue reading

WAR MOHAMMED EIN EINFACHER UND ARMER MANN?

45883849_2104029056576999_7204113911627382784_o

WAR MOHAMMED EIN EINFACHER UND ARMER MANN?

Muslime: Ja, das war er.

Realität: Nein, er war weder arm noch ein einfacher Mann.
Wir erfahren aus der Sira (Mohammeds Biografie), dass Mohammed von seinem Onkel Abu Talib, mit dem er nach Syrien reiste, ausgebildet wurde, Kaufmann zu werden. Mekka war die wohlhabendste Stadt und das unbestrittene Kultur- und Handelszentrum Arabiens. So sagt es zumindestens die Geschichtschronik. Als junger Mann hatte Mohammed ein eigenes Geschäft als Kaufmann und führte es so gut, dass er es sich leisten konnte, seinem Onkel Abu Talib finanzielle Hilfe zu leisten, indem er eines seiner Kinder Ali ibn Abu Talib, in seinem eigenen Haus aufzog. Schon früh wurde Mohammed von Khadija, der wohlhabendsten Frau in Mekka, für die Führung ihres Geschäftes ausgewählt. Offensichtlich zahlte sie ihn gut und behandelte ihn gut, was durch die Tatsache bewiesen wurde, dass sie ihm angeboten hatte, sie zu heiraten, als er noch 25 Jahre alt war. Continue reading

WENN SCHLECHTE DINGE PASSIEREN

45950188_2105742949738943_1138811579261779968_n

WENN SCHLECHTE DINGE PASSIEREN

Menschen denken oft, dass schlechte Dinge passieren, weil wir etwas falsch gemacht haben. Wir haben auf irgendeine Weise “gesündigt”, und Allah oder Jehova oder Karma oder Mutter Erde oder die Baumgeister sind wütend auf uns. Wir haben diese Reaktion wahrscheinlich erworben, als wir uns im Laufe der Jahrtausende weiterentwickelten und Dinge durch Versuch und Irrtum lernten. Der Fehler ist oft fatal für unser Wohlbefinden und für die unseres Stammes/Gesellschaft. Continue reading

MUSLIME: “DER WEIßE MANN HAT UNS UNSERE IDENTITÄT GENOMMEN”

46398226_2108394829473755_2519999789513310208_o

MUSLIME: DER WEIßE MANN HAT UNS UNSERE IDENTITÄT GENOMMEN

Der weiße Mann(Gemeint ist der Engländer, Franzose, Spanier usw usf…) hat uns unsere Kultur, unsere Namen, unsere Gebräuche, unsere Sprachen, unsere Schriftsysteme und uns unserer spirituellen Überzeugungen beraubt und uns seine eigene Identität implantiert. [Die gängigen Beschwerde der heutigen Muslime] Continue reading

DIE ISLAMISCHEN HÖLLENQUALEN

46507493_2110379409275297_7543343751654014976_n

DIE ISLAMISCHEN HÖLLENQUALEN

 

Die Hölle wird an über 500 Stellen im Qur’an erwähnt, teils grafisch detailliert.

Mein Einspruch gegen die Existenz der Hölle:

Mein erster Einwand zum Konzept der ewigen Bestrafung in der Hölle:

“Wie können endliche Handlungen eine unendliche Bestrafung verdienen und nach sich ziehen?”

Muslime beziehen sich auf die Sure 6: 27-28. Dort heißt es:

“Und wenn du sehen würdest, wenn sie vor das (Höllen)feuer gestellt werden! Dann werden sie sagen: „O würden wir doch zurückgebracht werden! Wir würden (dann) nicht die Zeichen unseres Herrn für Lüge erklären, sondern würden zu den Gläubigen gehören.“
Nein! Vielmehr hat sich ihnen offenkundig gezeigt, was sie zuvor zu verbergen pflegten. Und wenn sie zurückgebracht würden, würden sie doch wieder zu dem zurückkehren, was ihnen verboten wurde. Sie sind wahrlich Lügner.”

Continue reading