JEDER GESUNDE MENSCH IST EIN “ISLAMOPHOB”

34985159_1981347892178450_7378248919647518720_o

 

JEDER GESUNDE MENSCH IST EIN ISLAMOPHOB

“ISLAMOPHOBIE” ist eine angeblich irrationale Angst vor dem Verlust von Leben oder Freiheit an die islamische Herrschaft, weil die Gesetze, die heiligen Texte und die traditionellen Praktiken des Islams, die Unterwerfung von Kultur, Politik, und allen sozialen Ausdrucksformen einfordert.

Im Gegensatz zur UNGLÄUBIGENPHOBIE (Meine Interpretation), promotet und kennt der Koran einen inspirierten Hass und eine geschürte Angst vor nicht-Muslimen – siehe hierzu die Sure 4, Vers 101) :

“Und wenn ihr im Land umherreist, so ist es keine Sünde für euch, das Gebet abzukürzen, wenn ihr BEFÜRCHTET, diejenigen, die UNGLÄUBIG sind, könnten euch überfallen. Die Ungläubigen sind euch ja ein DEUTLICHER FEIND.”
(Sure 4, Vers 101)

Laut dem Koran wird die Angst vor dem Islam von Allah selbst geschaffen, der den “Schrecken in die Herzen der Ungläubigen wirft”

“Als dein Herr den Engeln eingab: „Gewiß, Ich bin mit euch. So festigt diejenigen, die glauben! Ich werde in die Herzen derer, die ungläubig sind, Schrecken einjagen. So schlagt (ihnen auf) die Nacken und schlagt von ihnen jeden Finger!“
(Sure 8, Vers 12)

In der realen Welt ist dieses Phänomen der Islamophobie ein Produkt einfacher rationaler Beobachtung. In freien Gesellschaften, die die universelle Gleichheit respektieren, ist Kastendenken wie im Islam immer problematisch.

Um die Tatsache zu verschleiern, dass die gleichen Probleme und Reaktionen des Islam in jedes Land folgen, haben Apologeten ein klinisch sauber klingendes Wort geschaffen, das vorgibt, dass jeder Hinweis oder Verdacht, dass der Islam sich von anderen Religionen unterscheidet, eine psychische Störung ist.

DAS IST DIE ISLAMOPHOBIE!

In Wahrheit kümmert es die Skeptiker oder ex- Muslime wenig, dass der Islam anders ist: Sie kümmern sich darum, wie er in der Wirklichkeit ist und was das für den Rest von uns bedeutet. Man bedenke, dass sich der Hinduismus in fast jeder Hinsicht von jeder anderen Weltreligion unterscheidet, aber niemand wird beschuldigt, “Hinduphobie” zu haben.

In der Tat ist der Islam die einzige Religion, die ein vortäuschendes Wort einfordert, um sich vor kritischer Forschung und Kritik zu schützen. Der einzige Zweck von “Islamophobie” ist es, die ideologische Wahrheit des Islam, mit anti-muslimischer Kritik zu verschmelzen. Die Ironie ist, dass unter allen Religionen, die fundamentalistischen Lehren des Islam, die am wenigsten toleranten und feindseligsten gegenüber alles erdenkliche sind.

Leider, wenn man in den Islam “eincheckt”, werden viele Leute ganz schnell wieder “auschecken” … und zwar für immer. Daher sind “Islamophobe” eine ziemlich breite Gruppe, nämlich so ziemlich jeder freie Mensch auf dieser Erde:

Um zu veranschaulichen, was einen Menschen gegen den Islam bringen kann, hier ein paar Beispiele:

ANDERE RELIGIONSANGEHÖRIGE
wie Hindus, Christen und Juden, die nicht in ein politisches System gezwungen werden wollen, dass sie als Bürger dritter Klasse behandelt.

ATHEISTEN 
die die Freiheit haben wollen offen arreligiös zu leben und die die religiöse Orthodoxie im öffentlichen Raum herauszufordern wollen.

FRAUEN 
die nicht in komplett Verhüllt und drapiert sein wollen.

HETEROSEXUELLE MÄNNER 
die es vorziehen, keine Frauen in schwarzen Ganzkörperschleier zu sehen.

EHEFRAUEN 
die nicht von ihren Ehemänner geschlagen werden wollen.

ALKOHOLTRINKER 
die nicht ausgepeitscht oder bestraft werden wollen.

KÜNSTLER UND KUNSTLIEBHABER
die sich nicht vorschreiben lassen wollen, was sie erschaffen dürfen.

HISTORIKER
die nicht sehen wollen, wie unbezahlbare Manuskripte verbrannt oder entfernt werden, nur weil sie nicht mit dem Koran übereinstimmen.

HOMOSEXUELLE
die nicht zu Tode geprügelt oder aus einem Gebäude geworfen werden wollen, weil sie sich zum gleichen Geschlecht hingezogen fühlen.

HUNDELIEBHABER 
die nicht sehen wollen, wie der Islam ein menschentreues Tier verfolgt und bedrängt.

TIERAKTIVISTEN 
die gegen die grausame und unethische Behandlung von Tieren sind)islamische Schlachtung).

MÜTTER 
die nicht wollen, dass ihre Töchter wegen der “Ehre” eines Mannes getötet werden.

INTELLEKTUELLE 
die Gewissensfreiheit und öffentliche Meinungsverschiedenheit schätzen.

JEDER MENSCH 
der glaubt, dass der Wert des Lebens einer Person nicht durch ihre religiösen Überzeugungen bestimmt wird.

FEMINISTINNEN 
die glauben, dass Frauen nicht durch eine Religion untergeordnet werden sollten, die offen darauf besteht, dass Frauen intellektuell Minderwertig sind und dem Mann zu gehorchen haben müssen.

JEDER ANDERE
der sich einer Religion widersetzt, in der die Identität einer Frau durch ihre Beziehung zu einem Mann definiert wird.

SÄKULARISTEN 
die an die Trennung von Regierung und Religion glauben.

LIBERALE 
die nicht glauben, dass Kultur und moralische Werte von einer staatlich geförderten Religion gegründet werden sollten.

KONSERVATIVE 
die daran glauben, das westliche Erbe zu bewahren, das für die bürgerliche Freiheit, die politische Freiheit und den wirtschaftlichen Erfolg steht, welche eine Flut von Einwanderern aus muslimischen Nationen angezogen haben, wo solche Werte auffallend häufig fehlen.

MUSLIME die die Freiheit haben möchten, den Islam zu verlassen.

Man kann sehen, nahezu jedes politische und gesellschaftliche Lager könnte “Islamophob” sein und es gibt jede menge Gründe, diese Reflexe ernst zu nehmen.

Advertisements

1 thought on “JEDER GESUNDE MENSCH IST EIN “ISLAMOPHOB”

  1. Properly, what does God like?? Lee added.
    ?I mean, we like cookies and cartoons and toys, however what kind of issues are fun for God??
    It was a question that for a minute Mommy and Daddy had to think
    about.

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s