WAS WÄRE WENN?

35896219_1992931594353413_7064037560472829952_n

WAS WÄRE WENN?

Was ist, wenn ich folgendes sagen würde? Wie würden die Menschen reagieren?

“Männer sind verantwortlich für die Frauen und stehen über sie.”
(Sure 4, Vers 34) Der Mann wurde zuerst geschaffen und die Frau wurde aus der Rippe des Mannes geschaffen. Männer können ihre Frauen schlagen(Sure 4, Vers 34), wenn sie Ungehorsamkeit befürchten.

“Gute Frauen gehorchen ihren Ehemännern.” 
Prophet Muhammad (s.a.s.) sagte: “Eine gute Frau fügt sich dem Wort ihres Mannes.”
Quelle: (Bihar, B. 103, S. 235)
Continue reading

DIE ACHILLESFERSE DER MUSLIME: DIE SKLAVEREI IM ISLAM

35928769_1992993247680581_6022709511058358272_o

DIE ACHILLESFERSE DER MUSLIME: DIE SKLAVEREI IM ISLAM

Der Koran macht deutlich, dass es Männern erlaubt ist, Sex mit “denen, die deine rechte Hände besitzen” oder mit anderen Worten – Frauen, die als Sexsklaven außerhalb der Ehe benutzt werden,- zu haben. Die Sklaverei selbst ist inakzeptabel, daran besteht in den modernen Gesellschaften keine Zweifel mehr.
Wer heute Menschen dazu verpflichtet, einem “Herren” zu gehorchen und wer Menschen als “Besitztum” betrachtet, der ist moralisch ruiniert. In diesem Sinne ist es sehr klar, das der Islam hier eine deutliche Schwachstelle aufzuweisen hat und als Religion der Vernunft nicht angesehen werden kann, weil der Islam sich nicht explizit von der Sklaverei distanziert. Continue reading

JAHRELANG MEINE RELIGION NICHT GEKANNT

36087088_1993153990997840_2477759662330478592_n

JAHRELANG MEINE RELIGION NICHT GEKANNT

Einige meiner Dauerkritiker werfen mir immer wieder vor, dass man Jahrelang “Muslim” sein kann, OHNE je Ahnung von der Religion gehabt zu haben. Diese Bemerkung war eine Anspielung auf meinen Kurswechsel weg vom Islam. Die Kritiker wollten damit zu verstehen geben, dass ich nur deshalb den Islam verlassen habe, weil ich den “wahren Islam”, nie gesehen habe. Nun, Ich gebe den Kritikern sogar Recht! Ich hatte in der Tat keine Ahnung, wie es sich mit dem “wahren Islam” wirklich verhält!
Ich habe überwiegend eine jede menge zeitgenössische islamische Literatur vertilgt, blindes Taqlid gemacht(einen Gelehrten nachgeahmt, wie der Islam das wünscht und was eine andere Form der kritiklosen Unterwerfung darstellt) und habe mich von einem mystifizierten Führerkult(Khamenei Rahbar)benebeln lassen.

Continue reading

HASSREDE ODER KRITIK?

36188086_1993242650988974_3635581265060560896_n

HASSREDE ODER KRITIK?

Kritik an einer Ideologie sollte nicht mit Kritik am Menschen, die einer religiösen Gemeinschaft angehören, verwechselt werden. Das beste Beispiel ist heute der Islam. Wenn du den Islam, den Quran oder den Propheten Muhammad kritisierst, werden viele Menschen dies schnell als Hassrede gegen Muslime missinterpretieren oder falsch darstellen. Lasst mich mal klarstellen, dass ich die Muslime in keiner Weise angreife, wenn ich den Islam für einige seiner Übel angreife. Ein häufig anzutreffendes Argument ist: “Der wahre Islam ist nicht, was ISIS/ Al Qaida praktiziert. Warum generalisierst du den Islam basierend auf den Handlungen einiger Extremisten? Ihr Islam ist nicht unser Islam.” Continue reading

SELBSTKRITISCHES DENKEN IST IM ISLAM NICHT ERWÜNSCHT

35294968_1993853960927843_5298168448281477120_n

SELBSTKRITISCHES DENKEN IST IM ISLAM NICHT ERWÜNSCHT

 

Wenn du dich fragst, warum es fast unmöglich ist, einen Muslim davon zu überzeugen, sein Glaubenssystem unvoreingenommen und kritisch analytisch zu betrachten, dann solltet ihr aufmerksam lesen, was der Islam zu diesem Thema zu sagen hat.

Logik, Argumentation und kritische Analyse werden in den muslimischen Ländern nicht gelehrt, da sie gegen den Koran und die Ahadith verstoßen .

Ein Muslim darf nicht über die Anweisungen im Koran und den Ahadith nachdenken oder in zweifelnder Art hinterfragen. Continue reading

WARUM ICH DEN ISLAM VERLIEß – DIE ISLAMISCHE “MORAL”

Content_Erklrung

WARUM ICH DEN ISLAM VERLIEß – DIE ISLAMISCHE “MORAL”

Warum ich den Islam verließ?

“Was mich wirklich gebrochen hat, waren die Moralvorstellungen im Islam. Der Islam ließ mich an Dinge glauben, an die ich nicht mehr glauben wollte. Ich mochte nicht mehr daran glauben, dass Homosexuelle für eine Neigung getötet werden sollen, für die sie nichts können. Ich mochte nicht mehr den Gedanken, dass Männer Sex Konkubinen haben können, wenn sie gegen Ungläubige in den Krieg ziehen. Ich glaube nicht daran, dass eine Frau von einem Mann versorgt werden muss oder das ihr Zeugnis vor Gericht, nur die Hälfte des Mannes wert ist. Ich glaube nicht daran, dass die Frau nur die Hälfte des Erbes eines Mannes verdient. Continue reading

“DER ATHEISMUS HAT KEINE MORAL”

35548027_1988984918081414_7572533255635730432_o

ARGUMENT: “ATHEISMUS HAT KEINE MORAL”

Widerlegung:

Atheismus ist an erster Stelle keine Moralphilosophie. Noch ist 
es der Theismus. Dies sind nur Meinungen über die Existenz Gottes. Sowohl Atheismus als auch Theismus können von einer guten oder schlechten Moralphilosophie abhängig sein, die vom Menschen abhängt. Woher nehmen Atheisten ihre Moral? Es hängt wieder von dem Menschen ab. Alles, was wir wissen müssen, ist, dass wir die Wahl haben, gut oder schlecht zu sein. Wir können uns dafür entscheiden ein guter Mensch zu sein, gleich obwohl wir keine Angst oder Hoffnung vor der Strafe oder liebe Gottes haben. Die Ablehnung jeglicher moralischer Prinzipien wird Nihilismus genannt. Die meisten Atheisten sind überhaupt keine Nihilisten. Nihilismus ist gefährlich und kann zur völligen Selbstsucht und zur Zerstörung der Welt führen.
Continue reading

WENN MUSLIME IHRE SEKTENSTREITEREIEN NACH DEUTSCHLAND VERLAGERN

35687078_1989030621410177_7872299982663974912_n

WENN MUSLIME IHRE SEKTENSTREITEREIEN NACH DEUTSCHLAND VERLAGERN

“BUL”? – Man wundert sich wohl über solch einen Geschäftsnamen!
Der Name der Modekette “BUL” bedeutet: “BAR UMAR LANAT- Möge Omar (der 2te Kalif der Sunniten) verdammt sein.”

Diese schiitischen “Modeshops” gibt es in Bonn, sowie auch in anderen großen Städten Europas.
Ein in Bonn lebender pakistanischer Schiite aus dem Punjab Gebiet zwischen Pakistan und Indien, zeigt ganz ungeniert seine Verachtung auf die große, sich dort befindliche, sunnitische Mehrheit.
Aus religiös motiviertem Hass heraus, nennt er sein Bonner Modegeschäft “BUL” (siehe oben) und lässt sich ganz demonstrativ mit anderen Schiiten vor seinem Geschäft fotografieren.
Solche Bilder sind Paradebeispiele dafür, wie Muslime ihre sektiererischen Konflikte nach Deutschland verlagern.
Wer sein Geschäft und all seine geschäftlichen Aktivitäten (bis hin zu den Einkaufstüten und Firmen-T-Shirts) , sowie seine schiitischen Veranstaltungen unter dieser kurzen „Hassparole“ laufen lässt, der lebt in einer Parallelwelt, in der 1400 Jahre alte Konflikte das Leben bestimmen.

KONVERTITEN UND EX-MUSLIME

35765362_1990745927905313_5022924979491045376_n

Wenn man sich die Geschichte der meisten bekehrten Konvertierten anschaut, merkt man, dass fast alle von ihnen aus emotionalen Gründen konvertieren.
Ex-Muslime verlassen den Islam meist aus intellektuellen Gründen wie die Nichtprüfbarkeit der quranischen Inhalte, die schlechte Moral im Islam und totaler Mangel an Beweisen für einen existierenden Gott.

SIND SCHIITEN DIE BESSEREN MUSLIME? NEIN!

maxresdefault

 

SIND SCHIITEN DIE BESSEREN MUSLIME? NEIN!

Der historische Imam Ali, wäre unter jetzigen Massstäben ein klassischer ISIS Kommandant, der vor dem Den Hagener Kriegsgericht gehörte:

Imam Ali richtet 900 Juden hin, indem er ihnen den kopf abschlägt. Nachzulesen in Kitab Al-Sahih min Sirah Al-Imam ‘Ali, Seite 149, Band 4 von Ja’far Murtada Al-‘Amili.
——————————————
Das selbe berichtet uns „Kitab Al-Irshad, Das Buch der Rechtleitung“, bei Scheikh al Mufid.”
——————————————-
Wenn der schiitische Mahdi erscheint, wird er jeden Köpfen, der sich weigert die Zakat zu bezahlen: Al-Kafi Band 3 – Das Buch der Zakah, Kapitel 2.
——————————————-
Weiter gehts mit Kopfabschlagen in den folgenden Hadithsammlungen: Man La Yahduruhu Al-Faqih, Band 2, Seite- 11
2. Wasa’il Al-Shia, Band 6, Seite 19
3. Al-Mahasin, Seite 87, in Kamal Al-Din, Band 2, Seite 671
4. Al-Khisal, Band 1, Seite 169
5. Raudah Al-Wa’idhin, Band 2, Seite 356
6. Wasa’il Al-Shia, Band 6, Seite 19
7. Basa’ir Al-Darajat, Seite 170
8. Bihar Al-Anwar, Band 52, Seite 309 Continue reading