WAS PASSIERT, WENN DER KORAN VON MENSCHEN ERSCHAFFEN WURDE?

Schaut euch die meisten Gläubigen des Islam an – oder sogar die jeder anderen Religion – die große Mehrheit weiß nicht einmal, was ihre “Heiligen Texte” sagen!! Sie wissen wenig oder nichts über die Feinheiten der Theologie. So ist der Islam für Muslime oft das, was ihre Mütter und ihr Väter Ihnen beigebracht haben. Die netten, liebevollen und universellen Elemente. Almosen geben, anderen helfen, Trost und Kraft aus dem Gebet suchen, auf Veranstaltungen gehen und Zeremonien teilen. Das ist der Islam für die meisten gewöhnlichen Menschen.

Die harten Schriftgläubigen von heute wollen diesen Islam aber untergraben und zerstören. Sie wollen den Islam auf die alten Texte reduzieren und jeden Anschein von Fortschritt, menschlicher Vernunft und Menschlichkeit entfernen. Sie wollen uns 1400 Jahre in die Zeit zurück zu einem Kontext und Ort bringen, der für uns im 21. Jahrhundert keine Bedeutung hat und den Islam auf eine Liste von Glaubensfragen und Hudood Strafen reduzieren. Das ist nicht das, worum es bei der Religion beim einfachen Muslim geht.

Islam (und allgemein die Religion), sollte nichts weiter Promoten, als ein guter Mensch zu sein. Darüberhinaus, Liebe, Empathie und Wohltätigkeit für andere zu zeigen und über die Suche nach Stärke und Komfort durch das Gebet und der Zuflucht in der Gemeinde Unterstützung zu leisten.
Das ist es, was der Islam für den einfachen Mann ist, und das ist es, was wir den Schriftgläubigen wegnehmen müssen.

Genieße dein Leben, den man sollte nie nach alten Regeln und Vorschriften gewogen werden. Zu realisieren, das der Koran ein fehlbares menschliches Werk ist, wird den Islam nicht zerstören. Es wird die Schriftgläubigen zerstören. Für den Rest der Muslime wird es befreiend sein und damit sie das, was nützlich und hilfreich ist, aus der Religion nehmen und ignorieren können, was nicht nützlich ist. Nicht jeder fühlt die Notwendigkeit, einen unsichtbaren Gott für Trost und Beistand zu suchen, aber sehr viele tun es. Dafür ist die Religion da. Es sollte nicht den Verstand ersetzen, den Gott uns gegeben hat, so er den existiert und uns in herzlose Roboter oder mörderische Psychopathen verwandeln. Das ist nicht der Islam. Das ist meiner Meinung nach keine Religion.

Advertisements

1 Comment

  1. Habe vor einigen Monaten einen Vortrag zu diesem Thema gehalten. Text im Anhang. Wenn er für Sie geeignet ist, können Sie ihn gerne veröffentkichen.

    mfg F.Köck

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s