WAR MOHAMMED EIN BARMHERZIGER MENSCH?

24177118_1879982715648302_4074522238872584077_n

 

WAR MOHAMMED EIN BARMHERZIGER MENSCH?

Muslime zitieren immer wieder gerne einen Vers, der zeigen soll, dass Muhammad, der Prophet des Islams, ein friedlicher Mensch gewesen sein soll, der Liebe und Barmherzigkeit predigte:

,,Und Wir haben dich nur als Barmherzigkeit für die Weltenbewohner gesandt“
[Sure 21:107}

Man sollte wie bei allen Versen aus dem Quran zwischen der Offenbarungszeit in Makkah und in Madinah unterscheiden, um nicht an brachiale Widersprüche zu stoßen.
Sure 21 ist eine mekkanische Sure, sprich die Zeit, wo die Muslime noch kein Gewaltmonopol besaßen, deswegen wurde die Aussage auch hierbei allgemein getätigt. Continue reading

JUDEN UND CHRISTEN ALS FREIKAUFPFAND VON DER HÖLLE

interfaith-harmony

Bildquelle: Quelle

Der Islam kritisiert die Heilslehre von der Mehrheit der Christen, dass Jesus für sie am Kreuz für ihre Sünden als eine Art Opfer starb. Gleichzeitig befindet sich in der von Muslimen klassifizierten authentischen Sammlung von Ahadith die Heilslehre, dass jeder Muslim einen Juden oder Christen am Jüngsten Tag bekommen wird, mit dem er sich von seinen Sünden freikaufen kann.

Abu Musa` berichtet, dass der Gesandte Allahs sagte:
,, Wenn der jüngste Tag eintrifft, wird Allah jedem Muslim einen Juden oder einen Christen geben und sagen:,, Das ist euer Freikauf von der Hölle.““
رَسُولُ اللَّهِ صلى الله عليه وسلم ‏ “‏ إِذَا كَانَ يَوْمُ الْقِيَامَةِ دَفَعَ اللَّهُ عَزَّ وَجَلَّ إِلَى كُلِّ مُسْلِمٍ يَهُودِيًّا أَوْ نَصْرَانِيًّا فَيَقُولُ هَذَا فَكَاكُكَ مِنَ النَّارِ“‏
Sahih Muslim [2767]
Sunnah.com

MUHAMMAD VERBREITETE DEN ISLAM MIT GEWALT

Fight-Until-Everyone-Converts

MUHAMMAD VERBREITETE DEN ISLAM MIT GEWALT

Es überliefert Abu Hurayra:
Während wir in der Moschee waren, kam der Prophet und sagte:,, Lass uns zu den Juden gehen“. Also gingen wir nach Bait-ul-Midras. Er (Muhammad) sagte zu ihnen (den Juden): ,,Wenn ihr den Islam annehmt, seid ihr sicher, denn ihr solltet wissen, dass die Erde Allah und seinem Gesandten gehört. Also wenn jemand unter euch ein Eigentum besitzt, darf er es verkaufen, ansonsten müsst ihr wissen, dass die Erde Allah und seinem Gesandten gehört.“

[Sahih al-Bukhari 3167]
Sunnah.com

KLEINE ÜBERSICHT ÜBER DIE KORANISCHE STRUKTUR WÄHREND DER MEKANNISCHEN UND MEDINENSICHEN ZEIT

08-Natural_division_of_Koran_LOGO

KLEINE ÜBERSICHT ÜBER DIE KORANISCHE STRUKTUR WÄHREND DER MEKANNISCHEN UND MEDINENSICHEN ZEIT

Mekkanische Suren

Sie könne in drei Zeitabschnitte eingeteilt werden:

– Der erste Abschnitt entspricht den ersten vier Jahren der prophetischen Tätigkeit Mohammeds:

Er warnt vor dem nahenden Jüngsten Gericht, das jeder zu fürchten habe.

– Der zweite Abschnitt stammt aus dem fünften und sechsten Jahr seines Predigens

Die Suren tragen Namen wie „Noah“, „Die Propheten“, „Maria“ . . . – betonen den Monotheismus und die Macht
Gottes, die Menschen auferstehen zu lassen. Continue reading

DER RECHTFERTIGUNGSHADITH MIT DEM MAN SCHMÄHER DES PROPHETEN TÖTEN DARF

23844566_1877155939264313_2804744404409937267_n

 

DER RECHTFERTIGUNGSHADITH MIT DEM MAN SCHMÄHER DES PROPHETEN TÖTEN DARF

Kleine Beschreibung des Hadithes, welcher in den bekannten sunnitisch/ schiitischen Hadith Werken auftaucht und als Grundlage für die Rechtfertigung der Tötung von Menschen gebraucht wird, die den Propheten geschmäht, beleidigt oder verunglimpft haben. Continue reading

DIE HÖLLE IST FIKTION

24131556_1879946252318615_1589075044104649079_n

DIE HÖLLE IST FIKTION

Bevor dieser Text gelesen wird, bitte ich den Leser darum, den geschrieben Beitrag als Freigeist zu lesen. Dem Text sollte man sich als Forscher und als neugieriger Mensch nähern, der eventuell vorhandene islamische Glaubenskonzepte neu betrachten möchte.

Es gibt Muslime, die die Beschreibung der Hölle im Koran wörtlich nehmen. Sie sagen, dass die Hölle ein realer Ort ist und die Beschreibungen im Koran buchstäblich wahr sind. Continue reading

IST DER EHRENMORD KORANISCHER NATUR?

24775179_1882295608750346_2007310929799288695_n

 

IST DER EHRENMORD KORANISCHER NATUR?
Sowohl sunnitische wie schiitische Texte unterstützen die Ausübung des Ehrenmordes im Islam entgegen der Behauptung der Muslime, das es keinen Ehrenmord im Islam gäbe. Die historischen Texte dienen bis heute als authentische und maßgebliche Quellen des islamischen Rechts(Fiqh).  Auch wenn der Koran nicht offensichtlich von Ehrenmord spricht, so liefern diverse koranische Verse eine Grundvorstellung von Moral, nachdem das Verhalten von Jungen und Mädchen gemessen werden kann. Continue reading